Global Fashion Group AG - Thread!


Seite 159 von 165
Neuester Beitrag: 28.09.22 13:13
Eröffnet am: 20.06.19 23:11 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 5.119
Neuester Beitrag: 28.09.22 13:13 von: hyy23x Leser gesamt: 1.134.695
Forum: Börse   Leser heute: 215
Bewertet mit:
20


 
Seite: < 1 | ... | 157 | 158 |
| 160 | 161 | ... 165  >  

1475 Postings, 510 Tage unbiassedInteressante Reaktion heute von E-Commerce

 
  
    #3951
29.04.22 10:05
Unternehmen bzw. Lieferdiensten auf die gestrigen grottenschlechten Zahlen von Amazon. Das schlimmste an negativen Kursausschlägen endet ja bekanntlich vor der Schlimmsten aller Nachrichtenlagen  

23 Postings, 186 Tage SushGFG scheint sich aktuell...

 
  
    #3952
05.05.22 19:25
erfreulicherweise um und bei 1,80 Euro zu stabilisieren. Der teilweise Rückkauf der Wandelanleihe scheint sich also ausgezahlt zu haben.  

4503 Postings, 4390 Tage sonnenschein2010ja,

 
  
    #3953
05.05.22 22:26
Zahlen waren durchaus erfreulich...
Sollte alles gut werden, wenn der sch.... Krieg endlich mal beendet wird.  

4503 Postings, 4390 Tage sonnenschein2010und

 
  
    #3954
09.05.22 19:06
zurück auf los...
mal sehen ob die Tiefs halten, das wäre nice...  

23 Postings, 186 Tage SushHeute geht es

 
  
    #3955
13.05.22 10:43
dafür aber gut ab!  

2606 Postings, 8336 Tage NetfoxAb ging es ja nun schon lange genug- von jetzt an

 
  
    #3956
1
13.05.22 11:00
bitte nur noch auf!;)  

1798 Postings, 4351 Tage hyy23xVielleicht will Elon Musk

 
  
    #3957
2
13.05.22 12:35
jetzt doch lieber etwas mit Mode zu tun haben.  

693 Postings, 5316 Tage share999...

 
  
    #3958
7
13.05.22 13:22
DAS ist meine GFG wie ich sie kenne. Jetzt bitte nur noch 56 Tage mit der heutigen Performance und dann sind wir pari  

5328 Postings, 2145 Tage dome89echt krass wie man hier teils traden kann

 
  
    #3959
1
13.05.22 13:51
Immer wieder auf 1,60 um dann Richtung 2 Euro zu steigen.  

2751 Postings, 1958 Tage HamBurchMich juckt´s auch schon wieder in

 
  
    #3960
13.05.22 19:31
den Fingern...Ein Kursverdoppler ist durchaus möglich...mal abgesehen von der geopolitischen Lage -  

5328 Postings, 2145 Tage dome89strange leute bin hier auch fundamental aktiv

 
  
    #3961
1
13.05.22 21:50
das man da gleich 2 Schwarze sterne bekommt, da gibts schlimmeres gelabber. Charttechnisch bewegt man sich zwischen 1,60 und 2 Euro hätte man jetzt 3 mal Traden können..  Kursverdoppler sehe ich aktuell nicht, Inflation führt nachwievor zu Problemen, weniger Kaufkraft etc.. Auch der starke Dollar ist nicht gerade super.  

15998 Postings, 6248 Tage ScansoftVielleicht schafft man es

 
  
    #3962
1
17.05.22 11:09
ja Lamoda noch für 100-200 Mill. abzugeben, dann würde der Kurs explodieren. Lamoda zu behalten ist m.E. keine Option mehr, leider.  

4503 Postings, 4390 Tage sonnenschein2010Renault zB

 
  
    #3963
17.05.22 12:41
hat sein russisches Werk für einen symbolischen Rubel abgegeben ...
allerdings mit Rückkaufoption innerhalb von sechs Jahren.

Mehr wird für Lamoda auch nicht drin sei.... wenn man das überhaupt beabsichtigt,
denn Lamoda ist ja nicht nur Russland...

"GFG ist mit seiner Plattform Lamoda in der GUS-Region vertreten und beschäftigt dort 9000 Menschen. Schwerpunkte sind Kasachstan, Belarus, Russland und die Ukraine. Die Aktivitäten habe das Unternehmen dort zuletzt stark zurückgefahren. So seien Importe gesenkt sowie Marketing und Investitionen reduziert worden, hieß es.

Zudem legte GFG die Pläne für ein zweites Lager in Russland auf Eis. Im April habe das Unternehmen lokale Verbindlichkeiten von Lamoda von rund 20 Millionen Euro zurückgezahlt, womit diese nun schuldenfrei sei. Zudem existierten derzeit Garantien über Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen im Volumen von rund 40 Millionen Euro, die GFG derzeit sorgfältig verwalte. Darüber hinaus werde sich GFG zunächst nicht mehr finanziell bei Lamoda engagieren, hieß es."  

9252 Postings, 6113 Tage Hardstylister2Wer käme als Käufer in Betracht?

 
  
    #3964
17.05.22 13:34
Wildberries oder Aliexpress vielleicht.

Der Preis wäre m.E. fast egal (klar, je höher desto besser) ein Exit würde zumindest die Unsicherheit bezüglich künftiger Verpflichtungen rausnehmen.  

1745 Postings, 7695 Tage staycoolwarum sollte man Lamoda denn nicht behalten...

 
  
    #3965
18.05.22 09:38
Okay ich verstehe eure Argumentation aber es spricht doch nichts dagegen weiter den Kunden in der GUS Region Klamotten zu verkaufen ? Oder anders es spricht auch nichts dagegen dass diese Leute weiter normal online bei Lamoda shoppen. Wenn man problems sourcen kann ist das doch kein Problem.

Es bleibt doch einzig und allein eine Grundsatz Frage, will ich noch in der GUS Geschaefte machen.
 

559 Postings, 1436 Tage beulermaennlein881einfach abwarten

 
  
    #3966
18.05.22 12:21
Ich denke, solange die Firma nicht muss, würde ich gar nichts verkaufen.
Wenn die "Aktivitäten" in der Ukraine irgendwann vorbei sind, werden auch
wieder Firma nach Russland gehen, der Markt ist gross und Geld ist auch dort vorhanden und am Ende geht es auch nur darum.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Firmen die aktuell dort auch weiter was machen, auch am Ende bevorzugt behandelt werden.

Von daher überraschen lassen.  

1890 Postings, 1789 Tage Teebeutel_Russland verstaatlicht

 
  
    #3967
19.05.22 14:38
Aktuell nur die Firmen die komplett den Geschäftsbetrieb eingestellt haben wie beispielsweise McDonald's. Lamoda kann ja weiterhin Klamotten über den Umweg aus China holen und vieles wird ja eh in Bangladesch etc produziert. Zahlt man eben in Rubel, sehe hier erstmal kein Roblem und da der Rubel aktuell ziemlich stark gegenüber den Euro ist hat man sogar wohl positive Währungseffekte. Real hat auch massiv zugelegt, der Euro hat gegen unzählige Währungen massiv an Wert verloren.  

1798 Postings, 4351 Tage hyy23xIch habe das bei McD

 
  
    #3968
23.05.22 12:54
anders verstanden: Die Unternehmen reagieren mit einem Verkauf darauf (bspw. McDonalds) und sichern sich Übernahmerechte in die Zukunft.  

420 Postings, 876 Tage StardusterMcD hat

 
  
    #3969
23.05.22 14:59
Druck von der eigenen Regierung bekommen. Die, die sich zurückziehen sind alles Große die in der Öffentlichkeit bekannt sind. Sehe keinen Grund Lamoda abzuwickeln und hoffe dass es nicht dazu kommt.  

1890 Postings, 1789 Tage Teebeutel_hyy23x

 
  
    #3970
23.05.22 16:06
Ich mag mich irren, aber wie Starduster bereits darauf hinweist wurden die großen Firmen entweder von der Regierung direkt oder indirekt gezwungen Russland zu verlassen bzw. auf Grund von öffentlichen Druck bzw. PR Gründen (Ritter Sport hat ja Prügel kassiert weil man weiter in Russland produzieren wollte). Russland hat dann die Firmen verstaatlicht. Mein Wissenstand ist der, die ausländischen Firmen die weiterhin vor Ort operativ tätig sind, werden nicht verstaatlicht bzw. unter treuhändischer Verwaltung gestellt. Macht ja Deutschland ja auch mit Gazprom Germania etc.  

1475 Postings, 510 Tage unbiassedUnbedingt anschauen:)

 
  
    #3971
1
27.05.22 14:01

77 Postings, 758 Tage Chris7x7Amazon Fashion Science Hub Tübingen

 
  
    #3972
27.05.22 15:11
Hat jemand diese Meldung mitbekommen?

"...In einem Projekt von Amazon Fashion und dem Max-Planck-Institut für Informatik in Saarbrücken soll eine digitale 3D-Abbildung einer Person geschaffen werden, um ihre Größe und Körperform in unterschiedlicher Kleidung schnell zu erfassen. Die Herausforderung besteht bisher darin, die Kleidung vom Körper unterscheiden zu können. Dies verbessert beispielsweise das virtuelle Shoppingerlebnis und trägt so dazu bei, Retouren zu vermeiden."

Link:
https://www.mpg.de/18708913/amazon-mpg-science-hub?c=2191

Hat jemand Infos ob solche Themen auch bei GFG entwickelt/weiterentwickelt werden? Was macht GFG in Sachen F&E/KI?  

1798 Postings, 4351 Tage hyy23xGFG

 
  
    #3973
30.05.22 09:49
@Teebeutel:

Ich glaube, dass eine grundsätzliche Verstaatlichung selbst von Russland nicht bevorzugt wird. Das hört sich salopp gesagt immer nach einem einfachen Mittel an. Aber ganz im Gegenteil sind solche Schritte mit immensen Problemen verbunden. Es ist ja nicht so, dass da die Leute Schlange stehen um einen McDonalds nachhaltig und erfolgreich zu managen. Was ich nicht tun würde, die deutsche (selbstgeschaffene) Problematik mit Gazprom in Deutschland gleichzusetzen. Letztlich geht es hier um die Versorgungssicherheit Deutschlands und das hier ein externes Unternehmen (egal welches) damit beauftragt ist, diese sicherzustellen. M.m.n. sollten solche kritischen Infrastrukturen nie privatisiert werden.

@Chris:

Ja, insb. bei Lamoda hat man dort viel in solche F&E Aktivitäten investiert. Es gab mal einen Beitrag hierzu in diesem Forum mit Link. Bspw. für die virtuelle Anprobe zu Hause via Smartphone usw.  

693 Postings, 5316 Tage share999GD50

 
  
    #3974
1
30.05.22 10:11
Schon mal ein gutes Zeichen, dass der 50er Durchschnitt bei ca. 1,97€ nach oben durchbrochen wurde. Hatten uns ja schon paar mal daran abgearbeitet. Somit wäre nun auch der Abwärtstrend gebrochen und es könnten langsam wieder höhere Hochs ausgebildet werden. Gutes Zeichen  

559 Postings, 1436 Tage beulermaennlein881Falltür

 
  
    #3975
30.05.22 10:48
So wie es aussieht scheint die Falltür bis auf 1,60€ zu einer Schwingtür zur werden..  

Na dann auf einen netten Wochenstart ;-)  

Seite: < 1 | ... | 157 | 158 |
| 160 | 161 | ... 165  >  
   Antwort einfügen - nach oben