"Welcome to Idiotistan" - Time to discuss !


Seite 9 von 910
Neuester Beitrag: 13.07.24 20:29
Eröffnet am:24.12.20 07:44von: VitomasaAnzahl Beiträge:23.748
Neuester Beitrag:13.07.24 20:29von: pfeifenlümme.Leser gesamt:2.788.470
Forum:Talk Leser heute:7.152
Bewertet mit:
121


 
Seite: < 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... 910  >  

7571 Postings, 5284 Tage no IDich glaube

 
  
    #201
7
01.02.23 19:02
das hier hat Potential für einen Nachfolger vom GG Thread.

Hoffe nur, da wird nicht so zugemüllt, gehetzt und provaziert wie in den anderen.

Sperliste ist ja noch recht überschaubar.

Good luck @ all!


noID  

17174 Postings, 7488 Tage sue.viApartheid

 
  
    #202
6
01.02.23 19:05
Offener Brief der EJJP an den Hohen Vertreter der EU, Josep Borrell:
Apartheid in Israel zu diskutieren ist nicht antisemitisch
31. Januar 2023
......................................
"Freiheit der Meinungsäußerung ist ein Grundrecht, das in der Europäischen Menschenrechtskonvention (Artikel 10) verankert ist. Wir fordern Sie auf, nicht nur alle Arten von Rassismus zu bekämpfen, sondern auch für die Freiheit der Meinungsäußerung in Europa einzutreten",....

https://www.ejjp.net/statements/...heid-in-israel-is-not-antisemitic/

""In any case, the Commission considers that it is not appropriate to use the term apartheid in connection with the State of Israel.""
https://www.europarl.europa.eu/doceo/document/...2-000932-ASW_EN.html  

37067 Postings, 5008 Tage Nokturnal#200 Ich finde das Vorteilhaft

 
  
    #203
5
01.02.23 19:28
Jeder entblödet sich selbst…und wer so verzweifelt ist Staatliches TV oder Radio hören zu wollen muss sich eben den Dreck reinziehen….ist ja niemand gezwungen Völkischen Beobachter oder Den Stürmer zu lesen.
Widerstand fängt schon da an….Staatlichen Mist zu boykottieren.  

14239 Postings, 2585 Tage 1 SilberlockeBehinderter Mann mit Stein niedergeschlagen

 
  
    #204
8
01.02.23 19:29
Raubüberfall: Behinderter Mann mit Stein niedergeschlagen

am 1. Februar 2023

Erschreckende Tat am Stuttgarter Hauptbahnhof: Ein körperlich behinderter Mann wurde mit einem Stein zu Boden geschlagen, geprügelt und ausgeraubt. Die Täter, laut Polizei „junge Männer mit dunklem Teint“, sind flüchtig.
Stuttgart Hauptbahnhof – hier wurde der körperlich behinderte Mann überfallen.
Auf martialische Weise wurde ein körperlich behinderter Mann in der Klett-Passage des Stuttgarter Hauptbahnhofes überfallen. Der 29-Jährige war nach Polizeiangaben gegen 5.30 Uhr im Bahnhof unterwegs, als er von vier Männern angesprochen wurde. Die Gruppe hatte ihn zunächst zum Ausgang verfolgt, als einer der Täter den Behinderten plötzlich mit einem Stein niederschlug!
Nachdem er zu Boden ging, wurde er verprügelt
Nachdem das Opfer zu Boden gegangen war, forderte der Angreifer sein Portemonnaie. Als sich der 29-Jährige weigerte, es herauszugeben, schlugen ihm alle vier Täter gegen den Kopf. Sie raubten einen zweistelligen Geldbetrag und flüchteten. Die Tat ereignete sich bereits am Samstag.
Das Opfer erlitt eine Platzwunde am Kopf und musste ärztlich versorgt werden.

https://www.pleiteticker.de/...it-stein-niedergeschlagen-und-beklaut/  

29997 Postings, 4088 Tage derFrankeder Corona Sturm ebbt ab

 
  
    #205
8
01.02.23 19:56
aber Lehnchens Kriegssturm nimmt fahrt auf

schauen wir zurück und vergessen nicht
man sperrte ein komplettes Volk ein, man hatte Kontakte verboten!

So einen Eingriff in die Grundrechte hatte ich nie erwartet, Alt Kanzler und ein wahrer Demokrat
Schmidt hätte ich mir statt Merkel damals gewünscht! Eine Person die sowieso ehr in die Grüne Partei gepasst hätte.
Angetrieben dieser Frau setzte es massive Eingriffe ins Grundrecht, Bevormundungen und beinahe die Impfpflicht durch eine Impfung die eine temporäre Zulassung, grob fahrlässig.

Nu einen Sturm haben wir überlebt, denn Tote leben länger, nur der nächste Sturm könnte noch kräftiger werden, Russland gegen Nato, wobei die Ukrainische Bevölkerung hier geopfert wird!
Niemand denkt an das Volk der Ukraine das blutet aus erst die wehrfähigen Männer nu sinds schon Frauen die deren Präsident, ein Comicer zum Krieg zwingt!
Die Oberschicht kauft sich von diesem Krieg raus und der Profiteur ist die FED!

Unter jedem Krieg leidet die Zivilbevölkerung die verliert alles, die Kriegstreiber gewinnen immer,
selbst bei der Aufarbeitung und Neuausrichtung auch die spült diese Leute wieder hoch,
seltsam obwohl man mit Drohnen selbst eine einzelne Hochzeitsgesellschaft wie gelesen
einfach sprengen kann, mit Satelliten Steuerung...  

17174 Postings, 7488 Tage sue.viStaat als Vermittler jeder Transaktion

 
  
    #206
6
01.02.23 20:04
...........................
Vielmehr werde ich Ihnen sagen, was eine CBDC NICHT ist - sie ist KEIN digitaler Dollar, wie Wikipedia Ihnen vielleicht sagt.
.........................
Stattdessen ist eine CBDC etwas, das eher eine Perversion
der Kryptowährung ist, oder zumindest der Grundprinzipien und Protokolle der Kryptowährung

- eine kryptofaschistische Währung, ein böser Zwilling, der am Opposite Day in die Hauptbücher eingetragen wurde, explizit dazu entworfen, seinen Nutzern das grundlegende Eigentum an ihrem Geld zu verweigern und den Staat als Vermittler jeder Transaktion einzusetzen.
https://edwardsnowden.substack.com/p/cbdcs
 

14239 Postings, 2585 Tage 1 SilberlockeEine Rede von 2011 heute 12 Jahre später....

 
  
    #207
7
01.02.23 20:07

17174 Postings, 7488 Tage sue.vi.

 
  
    #208
7
01.02.23 20:12

" Was genau ist eine digitale Zentralbankwährung (CBDC)? Eine CBDC ist virtuelles Geld,
das von einer Zentralbank gesichert und ausgegeben wird. Da Kryptowährungen und Stablecoins immer beliebter werden, haben die Zentralbanken der Welt realisiert, dass sie eine Alternative anbieten müssen - oder sie lassen die Zukunft des Geldes an sich vorbeiziehen. "

https://www.atlanticcouncil.org/cbdctracker/  

688 Postings, 635 Tage aicher#201 GG-Thread

 
  
    #209
10
01.02.23 22:14
mach dir da mal keine allzugroßen Hoffnungen, noId
Wenn die Zugriffszahlen hier steigen, kommen all die Quälgeister auch hier rein, die dort ihre Arbeit verrichteten. Werden ja vermutlich dafür bezahlt, eine zunehmende Leserschaft umzustimmen: Man muss bedenken, dass die Regierung Millionen für den Kampf gegen Rechts ausgibt, und da fällt bestimmt ein Körnchen auch für Ariva-Quälgeister ab. Die IDs sind ja bekannt, also User, die keine Diskussion wollen und nicht können, sowie die üblichen Pöbel-IDs. Ariva tut nichts gegen sie, warum wohl...

Anyway, besser wird es nicht mehr, da müssen wir durch.


 

14239 Postings, 2585 Tage 1 Silberlockeanstehen für warme Suppe

 
  
    #210
10
02.02.23 08:08
Armut in Deutschland: Vier Stunden anstehen für warme Suppe
am 1. Februar 2023
Die Zahl der armutsbetroffenen Menschen in Deutschland steigt. Viele können sich nicht mal mehr ihren Einkauf leisten. Das zeigte nun auch ein Hilfsangebot des Roten Kreuzes in Berlin-Marzahn.
Gabenzaum mit Spenden für Bedürftige und Obdachlose an der topsstrasse in Berlin-Prenzlauer Berg Coronakrise – Gabenzaun *** Gift fence with donations for the needy and homeless on topsstrasse in Berlin Prenzlauer Berg Coronakrise Gift fence
Bis zu vier Stunden standen die Menschen am Montag in der Kälte, um eine warme Suppe und ein paar Lebensmittel vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) zu bekommen.
„So lang war die Schlange noch nie“
Seit etwas mehr als zwei Jahren gibt es die Suppenküche, die jeden Monat für die Bedürftigen öffnet. Doch so lang wie im Januar 2023 war die Schlange noch nie, sagt Kati Avci vom DRK Berlin. „Die Not wird immer größer“.
Gerade zum Monatsende ist bei vielen das Geld knapp. Einer, der ansteht ist Marcus Richter. „Seit zwei Wochen habe ich nix mehr“, sagt er. Deshalb habe er sich schon Geld von seinem Bruder geliehen: „Aber der hat’s auch nicht so dicke“.
Sparen für einen Schwimmbad-Besuch
Auch Detlef Schüler ist vor Ort. Er muss mit Bürgergeld drei Kinder und zwei Erwachsene versorgen. Das reiche hinten und vorn nicht. Ein paar Meter weiter steht Mandy Gashi – sie spart durch das kostenlose Essen einen Schwimmbadbesuch für ihre Kinder zusammen.
Jede zweite der knapp 1000 Tafeln in Deutschland hat 2022 doppelt so viele Kunden gemeldet wie im Vorjahr. Doch vielerorts mussten auch Bedürftige weggeschickt werden, da es nicht genug Lebensmittel-Spenden gab.
Für den Januar rechnen Ökonomen mit einer Inflationsrate von 9,2 Prozent. Es dürften daher weiterhin viele Menschen auf die Hilfe von Tafeln und Hilfsorganisationen angewiesen sein.

https://www.pleiteticker.de/...n-anstehen-fuer-warme-suppe-in-berlin/


 

2246 Postings, 4006 Tage barmbekerbriet@ Nokturnal zu 19:28

 
  
    #211
6
02.02.23 09:15
Moin,

"Widerstand fängt schon da an….Staatlichen Mist zu boykottieren. "

Dann erfahre ich aber auch nicht, wie die Gegenseite aktuell agiert. Ich glaube ich muss mich schon in deren Denke hineinversetzen um argumentetiv gegenhalten zu können.

Gruß auch in die Runde
barmbekerbriet  

37067 Postings, 5008 Tage NokturnalDu kannst sowieso nur passiv aggieren

 
  
    #212
7
02.02.23 09:29
und was sie dir überstülpen erfährt man auch über andere Medienkanäle.
Es geht ja nicht nur um das Thema Nachrichten in den Öffentlichen sondern um ein komplett Boykott selbiger.
Ich ziehe das jetzt 10 Jahre schon durch...und muss sagen man denkt komplett anders ohne die Staatliche Bevormundung etc.  

14239 Postings, 2585 Tage 1 SilberlockeAntworten zur messerfreien Zone

 
  
    #213
5
02.02.23 09:33
Die wichtigsten Fragen und Antworten zur messerfreien Zone

Messerangriffe erschüttern das Sicherheitsgefühl der Menschen immer wieder. Um solche Attacken zumindest zu reduzieren, will Stuttgart nun in der Innenstadt eine Messerverbotszone einrichten. Die Stadt betritt damit Neuland im Südwesten. Am kommenden Freitag geht es los.
Wer am Wochenende in der Stuttgarter Innenstadt ein gefährliches Messer mit sich trägt, muss künftig unter Umständen ein Bußgeld zahlen und das Messer abgeben. Damit will Oberbürgermeister Frank Nopper (CDU) Messerangriffe zumindest reduzieren. Sie passieren in Deutschland immer wieder: Zuletzt sorgte der Messerangriff auf Fahrgäste eines Regionalzuges in Schleswig-Holstein mit zwei Toten und mehreren Verletzten bundesweit für Entsetzen. Für seinen Vorschlag, Messer ab einer bestimmten Länge temporär an ausgewiesenen Orten zu verbieten, bekam Nopper (CDU) eine komfortable Mehrheit im Gemeinderat der Landeshauptstadt. 36 Stadträte stimmten Mitte Dezember für die Zone, 18 dagegen.
Warum ist Stuttgart Pionier bei messerfreien Zonen im Südwesten?
Stuttgart folgt nach Worten Noppers anderen Großstädten wie Hamburg, Köln oder Bremen, die gute Erfahrungen mit solchen Zonen gemacht hätten. Im Südwesten habe die Landeshauptstadt mit 600 000 Einwohnern als Oberzentrum für die Region mit 2,8 Millionen Einwohnern eine Sonderstellung. „Wir wollen dadurch sowohl die öffentliche Sicherheit als auch das Sicherheitsgefühl der Menschen verbessern.“ Aber ihm sind auch die Grenzen bewusst: „Wir werden mit einer Waffenverbotszone zwar nicht alle Messerdelikte verhindern können, wollen auf diesem Wege aber ihre Zahl wirksam reduzieren.“ Bei Geldbußen von bis zu 10 000 Euro bei mehrmaligem Verstoß sei auch eine präventive Wirkung zu erwarten.

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/...4e73-9b74-fcf1c73a736b.html  

19758 Postings, 7379 Tage cumanaDie alten weisen Männer.

 
  
    #214
9
02.02.23 09:36
 
Angehängte Grafik:
6c0731f16bd6c50187cba372ab9e3b93.jpg
6c0731f16bd6c50187cba372ab9e3b93.jpg

14239 Postings, 2585 Tage 1 SilberlockeSchöner Spruch,eines weisen Indianer

 
  
    #215
11
02.02.23 10:06
 
Angehängte Grafik:
screenshot_(572)indianer.jpg
screenshot_(572)indianer.jpg

140923 Postings, 9027 Tage seltsamich füttere grade den Wolf des Mißtrauens, der

 
  
    #216
8
02.02.23 10:18
Dunkelheit: "zwar nicht alle Messerdelikte verhindern können" aus #213
Ernstlich, wer wäre vor 10 oder 15 Jahren zu so einer Aussage gekommen?

Na ja, Corona-Diskussion gleich: wir müssen uns allen viel verzeihen. Und der Deutsche ruft voller Begeisterung: Jaaaa, verzeihen... toll.

Vor kurzem in der Presse eine Karikatur: Rentenalter erhöhen; links Franzosen, die wütende Proteste veranstalten. Rechts zwei alte Deutsche, die vor sich hinmurmeln, was will man machen...  

29997 Postings, 4088 Tage derFrankeam Grünen Wesen soll Deutschland genesen

 
  
    #217
12
02.02.23 10:31
 
Angehängte Grafik:
033c0ee5a777abd91628ceb2b0711c811038.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
033c0ee5a777abd91628ceb2b0711c811038.jpg

29997 Postings, 4088 Tage derFrankeund das bei der Bildung

 
  
    #218
13
02.02.23 10:32
 
Angehängte Grafik:
3afaf811b21873e577a16ec3ed92909d6880.jpg (verkleinert auf 92%) vergrößern
3afaf811b21873e577a16ec3ed92909d6880.jpg

12823 Postings, 2237 Tage telev1strack-Z.

 
  
    #219
6
02.02.23 11:16

2246 Postings, 4006 Tage barmbekerbrietCorona

 
  
    #220
8
02.02.23 11:21
"wir müssen uns allen viel verzeihen"

Über den Satz von Spahn habe ich mich schon damals geärgert. Er hätte sagen müssen
"IHR werdet uns noch viel verzeihen müssen" .

Gruß in die Runde
barmbekerbriet  

567 Postings, 997 Tage ThorensHab´s eben erst mitbekommen ...

 
  
    #221
6
02.02.23 11:47
Tante Lottis Thread wurde gesperrt mit der Begründung: "GG Thread wurde wegen rassistischer Hetze und Verschwörungsideologie gesperrt."
Rassistische Hetze und Verschwörungsideologie - davon habe ich nichts mitbekommen und kann mich auch nicht an rassistische Hetze oder an der Verbreitung von Verschwörungstheorien erinnern.
Was soll den die rassistische Hetze gewesen sein ?
Und um welche Verschwörungstheorie oder -theorien ging es denn da ?
Davon habe ich nichts gelesen.
Ist mal jemand so nett und klärt mich bitte auf ?
Bei Linda40 hab ich´s schon nicht verstanden, bei Tante Lotti ebensowenig.  

19758 Postings, 7379 Tage cumanaRoter Mann sagt

 
  
    #222
6
02.02.23 11:52
 
Angehängte Grafik:
6456a580cc61f2bf937755e5cc71399d.jpg (verkleinert auf 92%) vergrößern
6456a580cc61f2bf937755e5cc71399d.jpg

29997 Postings, 4088 Tage derFrankeZunahme von Krebserkrankungen

 
  
    #223
6
02.02.23 12:18
Die AOK warnt vor einer drohenden Zunahme schwerer Krebserkrankungen infolge der Corona-Pandemie. "Durch mangelnde Früherkennung und ausgefallene Behandlungen kann es sein, dass wir gerade bei Krebserkrankungen eine Bugwelle von zusätzlicher Krankheitslast vor uns herschieben", sagte Krankenkassen-Chefin Carola Reimann den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Besorgniserregend

https://www.n-tv.de/panorama/...rebserkrankungen-article23887053.html

wenn ich jetzt fragen würde könnte das an dem mRNA Impfstoff vielleicht liegen
wäre das dann schon eine Verschwörungstheorie?

seinerseits war die Behauptung die Erde sei rund auch eine Verschwörungstheorie!
zu Beginn ist erstmal alles Theorie erstmal...  

14239 Postings, 2585 Tage 1 Silberlocke„Zäune müssen denkbar sein“

 
  
    #224
6
02.02.23 12:26
EU-Konservative wollen Richtungswechsel in der Flüchtlingspolitik: „Zäune müssen denkbar sein“

am 31. Januar 2023

Frontex stärken, Asylzentren in Nordafrika, Schlepper stoppen und sogar Zäune bauen, die Europäische Volkspartei fordert einen Richtungswechsel in der Flüchtlingspolitik. Bis 2024 sollen die ersten Ergebnisse zu erkennen sein.
Verschneit sind Grenzzaun und -anlagen an der litauisch-belarussischen Grenze. Solche Grenzzäune müssten für die EU generell diskutiert werden, meint die EVP.
Wenn es nach der Europäischen Volkspartei (EVP) geht, dann soll die Europäische Union ihre Flüchtlingspolitik maßgeblich ändern. „Es ist Zeit aufzuwachen“, sagte der Europaparlamentarier Jeroen Lenaers in Brüssel. „Wir brauchen weniger Worte und mehr Taten.“ Die Fraktion aus konservativen und christdemokratischen Parteien in Europa legt am Mittwoch ein Grundsatzpapier vor.
Laut Informationen des Tagesspiegel sollen auf 13 Seiten eine Stärkung von Frontex, Bau von Asylzentren und Bekämpfung von Schleppern diskutiert werden. Dabei wird zunächst vermerkt, dass laut Europol 90 Prozent aller Flüchtlinge mithilfe von Schleppern nach Europa kommen. „Es ist aber die Aufgabe der Mitgliedstaaten zu entscheiden, wer ihr Land betritt – nicht die von Kriminellen“, heißt es. Dem Treiben der Schlepper müsse man mit allen Mitteln ein Ende setzen.
Es brauche eine offene Diskussion über Migration nach Europa, so der niederländische Politiker Jeroen Lenaers von der EVP. „Es genügt nicht, ständig über die Sicherung der EU-Grenzen zu sprechen, wir müssen es auch tun.“ Die Errichtung eines Grenzzaunes schließt er nicht aus.

„Zäune müssen denkbar sein.“

https://pleiteticker.de/...itik-zaeune-muessen-denkbar-sein%ef%bf%bc/

Das hält man ja im Kopf nicht aus, so etwas überhaupt nur zu denken.Ob man
die jetzt auch alle pauschal als Nazi bezeichnet.  

3487 Postings, 2106 Tage indigo1112"So sind die Klima-Kleber"...

 
  
    #225
6
02.02.23 12:40
..."Verwöhnt, verlogen, radikal!"...
...fehlt noch
"bekloppt und kriminell"...
...so was gibt es nur in Idiotistan, dem größten Irrenhaus der Welt...
https://www.bild.de/bild-plus/politik/kolumnen/...-82759920.bild.html
 

Seite: < 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... 910  >  
   Antwort einfügen - nach oben