"Welcome to Idiotistan" - Time to discuss !


Seite 4 von 910
Neuester Beitrag: 13.07.24 20:29
Eröffnet am:24.12.20 07:44von: VitomasaAnzahl Beiträge:23.748
Neuester Beitrag:13.07.24 20:29von: pfeifenlümme.Leser gesamt:2.788.759
Forum:Talk Leser heute:7.441
Bewertet mit:
121


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 910  >  

14239 Postings, 2585 Tage 1 SilberlockeE-Auto zahlen jetzt auch

 
  
    #76
4
18.01.23 12:50
Stadt Stuttgart schafft kostenloses Parken für E-Autos ab

Erstellt: 17.01.2023, 04:49 Uhr

Von: Nadja Pohr

Kommentare
E-Auto an einer öffentlichen Ladestation
Aus Sicht des Stuttgarter Tiefbauamts werde durch das kostenlose E-Parken die Zielsetzung des Parkraummanagements ausgehebelt. Deshalb wolle man das Angebot nicht fortführen.

Seit fast zehn Jahren dürfen E-Autos in Stuttgart kostenlos parken. Die Stadt wollte so die alternativen Antriebe fördern. Nun wird das Angebot abgeschafft.
Update vom 14. Dezember 2022: Das Privileg der E-Autofahrer in Stuttgart, die seit fast zehn Jahren kostenlos Parkplätze nutzen dürfen, ist ab dem kommenden Jahr Geschichte. Im Gemeinderat hat eine Mehrheit aus Grünen, Linksbündnis, SPD, Puls-Fraktionsgemeinschaft und FDP am Dienstag (13. Dezember) beschlossen, dass auch für sie künftig wieder Parkgebühren fällig werden. Zum 1. Januar 2023 werde das kostenlose Parken für Elektro- und Hybridautos abgeschafft.

https://www.bw24.de/stuttgart/...parken-fuer-e-autos-ab-91716644.html  

14239 Postings, 2585 Tage 1 SilberlockeKatastrophe im Ahrtal,

 
  
    #77
4
18.01.23 13:21

12823 Postings, 2237 Tage telev1Welcome to Idiotistan

 
  
    #78
5
18.01.23 13:33
in diesem ukraine hetz ding schreiben die von „russischen untermenschen“ von einer „endlösung für russland“ usw. usw.
dieser ganze müll geht da einfach durch.

schauen wir, ob wir hier jetzt entspannt diskutieren können.
 

14239 Postings, 2585 Tage 1 SilberlockeBei uns heißt die Zeitung.....

 
  
    #79
3
18.01.23 15:33
      ,,Trottwar" und wenn ich diese Zeitungsverkäufer sehe kauf ich  auch immer ein Exemplar.

                                    https://www.youtube.com/watch?v=N2HI4Kc3nwo

 

10305 Postings, 1355 Tage LionellDa gibt es einen User

 
  
    #80
6
18.01.23 16:39
der meldet Tag für Tag über Russische Tote  

3354 Postings, 1775 Tage Leonardo da VinciSehr schön...

 
  
    #81
5
18.01.23 17:52
dass dieser alte, von mir vor über 2 Jahren angelegte Thread (gedacht als Ausweichmöglichkeit zu den gelöschten Kakistokratie-threads)  jetzt wieder zu neuen Ehren kommt.

Freut mich, wenn hier die User aus dem GG wieder mal etwas Asyl finden bis sich die Lage bei Ariva wieder etwas beruhigt hat.

Thread ist momentan offen für alle, ich befüchste aber, das wird sich bald ändern wenn die ewig gleichen wieder auftauchen.

Haut in die Tasten bis das Keyboard glüht!

LdV  

14239 Postings, 2585 Tage 1 SilberlockeDie Impfung hat mein Leben zerstört

 
  
    #82
1
18.01.23 20:02

14239 Postings, 2585 Tage 1 SilberlockeMit ,,Grün" zurück in die Steinzeit

 
  
    #83
4
19.01.23 07:50
„Bedenkliche Entwicklung“: Baden-Württemberg bittet Bürger erneut um Stromreduzierung 

Das Unternehmen TransnetBW hatte die Bürger über die App „StromGedacht“ zur Stromreduzierung aufgerufen. Laut einer Sprecherin habe die Übertragungskapazität vom Norden in den Südwesten nicht ausgereicht.
Der Stromnetzbetreiber TransnetBW rief die Bürger über eine App zur Stromreduzierung auf, da die Übertragungskapazität nicht ausreichte. Es ist bereits der zweite Aufruf innerhalb weniger Wochen.
Stuttgart - Noch im November und Dezember des vergangenen Jahres war die Angst vor größeren und regelmäßigen Stromausfällen in Baden-Württemberg und den anderen Bundesländern durch die Energiekrise groß. Einen totalen „Blackout“, wie viele Experten befürchteten, gab es glücklicherweise nicht. Doch am Sonntagabend (15. Januar) rief der Stromnetzbetreiber TransnetBW seine Kunden im Südwesten dazu auf, so wenig Energie wie möglich zu verbrauchen – es herrschte kurzzeitig ein Stromengpass.

https://www.bw24.de/baden-wuerttemberg/...omreduzierung-92031888.html  

14239 Postings, 2585 Tage 1 Silberlockeschon sehr heftig

 
  
    #84
2
19.01.23 07:54
E-Auto-Fahrer wird in Stuttgart an Ladesäule wegen „Verstoß“ geahndet – „schon sehr heftig“

In Stuttgart soll ein E-Auto-Fahrer eine Strafe zahlen, weil er „ein nicht zulässiges Fahrzeug“ an einer Ladesäule geparkt hatte. Laut der Polizei ist ein solches Vorgehen aufgrund der AGB der Parkplatzbetreiber rechtens.
Stuttgart - Immer wieder gibt es Berichte über Verbrenner-Modelle, die auf einem E-Parkplatz parken und den E-Auto-Fahrern dadurch die Lademöglichkeit blockieren. Weil ein SUV eine E-Ladesäule in Würzburg blockierte, wurden Rufe nach strengeren Kontrollen laut und auch ein Facebook-Nutzer dokumentierte, wie „zwei von vier Ladesäulen von Verbrennern zugeparkt“ waren. Dass ein solches Verhalten bei den Fahrern von elektrischen Fahrzeugen auf Unmut stößt, ist wenig verwunderlich. Unter Umständen kann aber auch ein E-Auto eine Ladesäule blockieren, wie ein Vorfall aus Stuttgart zeigt, über den ein Nutzer in einer Facebook-Gruppe berichtet.

https://www.bw24.de/auto/e-autos/...t-schon-sehr-heftig-92035349.html
 

14239 Postings, 2585 Tage 1 SilberlockeEine gute Frage, und er weiß die Antwort

 
  
    #85
2
19.01.23 11:09
                                  https://www.youtube.com/watch?v=ekIkonoJo5w

 

14239 Postings, 2585 Tage 1 SilberlockeGeld ist bei denen doch genug da

 
  
    #86
2
19.01.23 12:00
Die etwas andere NachzahlungKlima-C. soll 1,4 Mio. an RWE blechen
Eike G. bestand als diverse Person auf eine korrekte Ansprache im Gerichtssaal. Das Verfahren wird am 24. Januar fortgesetzt

Grevenbroich – Dieser Kohle-Gegnerin droht eine saftige Nachzahlung bei der Stromrechnung – und zwar in Höhe von 1,4  Mio. Euro!
Biologiestudentin Eike G. (24) aus Oldenburg hatte mit weiteren Kohle-Gegnern am 5. November 2021 die Gleise der Kohlebahn blockiert.


https://www.bild.de/regional/duesseldorf/...zahlen-82590404.bild.html

 

14239 Postings, 2585 Tage 1 SilberlockeKlage der Klimasekte abgewiesen

 
  
    #87
1
19.01.23 14:52
Verfassungsbeschwerde für Einführung von Tempolimit abgewiesen

Eine Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht zum Tempolimit hatte keinen Erfolg. Die Klagenden wollte die Einführung des Limits. Doch konnten sie laut Gericht die Beeinträchtigung ihrer Freiheitsrechte nicht genügend darlegen.
Das Bundesverfassungsgericht hat eine Beschwerde für die Einführung eines Tempolimits auf Autobahnen abgewiesen. Die Beschwerdeführer hätten ein verfassungswidriges Unterlassen des Gesetzgebers nicht ausreichend dargelegt, entschieden die Karlsruher Richter in einem am Dienstag veröffentlichten Beschluss. Insbesondere hätten sie eine Beeinträchtigung ihrer Freiheitsrechte nicht aufgezeigt. (Az: 1 BvR 2146/22)
Die Beschwerdeführer, zwei Privatpersonen, wandten sich gegen unzureichende Klimaschutzmaßnahmen in Deutschland. „Exemplarisch“ forderten sie ein Tempolimit. Dies zu unterlassen, verletze ihre Freiheitsrechte und verstoße gegen das 1994 in das Grundgesetz aufgenommene Umweltschutzgebot. Das Bundesverfassungsgericht wies die Beschwerde jedoch als unzulässig ab. „Die Beschwerdeführer haben die Möglichkeit einer Grundrechtsverletzung nicht hinreichend dargelegt“, erklärten die Karlsruher Richter.

https://www.welt.de/politik/deutschland/...-Karlsruhe-abgewiesen.html

https://www.bundesverfassungsgericht.de/...gen/DE/2023/bvg23-008.html

 

14239 Postings, 2585 Tage 1 SilberlockeStoppt die Waffenlieferungen und verhandelt

 
  
    #88
1
19.01.23 19:07

14239 Postings, 2585 Tage 1 SilberlockeKosten haben sich verdoppelt dank.....

 
  
    #89
1
20.01.23 08:10
                        der Sanktionen der EU, viele wollen das immer noch nicht verstehen,
                                                             wacht doch endlich auf !

Verzweifelte Häuslebauer: „Plötzlich haben sich die Kosten verdoppelt“

Ein Maurer steht auf einem Gerüst und zieht eine Hauswand hoch.
Auf diese Steine können Sie vielleicht bauen.
Wer heute baut, braucht starke Nerven. Die Zinsen steigen, Fachkräfte gibts keine und Material fehlt auch. Wer es doch versucht, benötigt auch ein Quäntchen Glück – und finanziellen Puffer.
Köln – Dass Wladimir Putin die Ukraine am 24. Februar 2022 überfallen hat, kam für Burkhard und Manuela Frey gerade noch rechtzeitig. Hört sich makaber an, hat aber einen ganz praktischen Hintergrund. Frey und seine Frau bauen zu diesem Zeitpunkt ein Haus um und haben einen wichtigen Vertrag vorliegen – für eine Gasheizung. „Ein paar Tage später und wir hätten tatsächlich den größten Fehler unseres Lebens gemacht“, sagt Burkhard Frey. Wochen später wird eine Wärmepumpe eingebaut. Das ist zwar klimafreundlicher und umgeht die unsichere Gasversorgung. Aber das ist vor allem auch: viel teurer.

https://www.bw24.de/politik/...wohnung-wohnen-kosten-zr-92036189.html  

3487 Postings, 2106 Tage indigo1112"Der Grundsteuerwahnsinn"...

 
  
    #90
5
20.01.23 12:46
..."geht nach dem 31. Januar erst richtig los"...
... viele "Häuslebesitzer" werden schon bald in Ohnmacht fallen, die neuen Grundsteuermessbescheide,
in Wirklichkeit "Fellüberdieohrenziehbescheide",
machen es möglich...
...Idiotistan wie es leibt und lebt...

https://www.focus.de/immobilien/...erst-richtig-los_id_183477418.html  

3487 Postings, 2106 Tage indigo1112"50 Autos demoliert"...

 
  
    #91
3
20.01.23 13:41
..."Vandalismus in Gelsenkirchen"...
...statt "Gelsenkirchen" könnte man auch den Namen einer x-beliebigen deutschen Stadt wählen, es passiert täglich und überall...
...wenn das fleißige Lieschen Müller nach harter Arbeit am Abend oder in der Nacht endlich nach langer Suche einen Parkplatz gefunden hat, erlebt sie nicht selten am nächsten Tag eine böse Überraschung...
...das Auto wurde aufgebrochen, Sachen wurden entwendet, die Autoscheiben zertrümmert, die Seitenspiegel abgetreten und der Lack zerkratzt...
...auf den Schaden bleibt das fleißige Lieschen in aller Regel sitzen, abgesehen auch von den psychischen Folgen...
...aber wen juckt das schon, die Täter werden fast nie ermittelt, und selbst wenn, sie haben kaum Strafen zu erwarten...
... Lieschen hat es ja...
... Idiotistan wie es leibt und lebt...

https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/...moliert-82502354.bild.html

 

14239 Postings, 2585 Tage 1 SilberlockeDas war ja zu erwarten

 
  
    #92
1
20.01.23 14:12
CSU schon wieder eingebremst? Wahlreform-Empörung wohl verpufft – Brief zeigt neuen Kurs

Ungewohnte Einigkeit: Söder und Merz zeihen an einem Strang.
CDU und CSU sind bei der geplanten Wahlreform nicht immer einer Meinung.
Die Ampel und die Union streiten wegen der geplanten Wahlrechtsreform, vor allem die CSU wütete öffentlich. Nun aber schlugen Merz und Dobrindt gemäßigtere Töne an.
München/Berlin – Die Ampel-Koalition plant, den Bundestag zu verkleinern. Doch innerhalb der Union gibt es Vorbehalte gegen das Vorhaben der Rot-Grün-Gelben Regierung, gar eine Klage steht im Raum. Vor allem die CSU wetterte öffentlichkeitswirksam gegen die Wahlreform. Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder nannte den Gesetzesentwurf der Ampel „verfassungswidrig“, auch CDU-Chef Friedrich Merz bezeichnete ihn als „inakzeptabel“.

https://www.bw24.de/politik/...ene-fdp-merz-dobrindt-zr-92037923.html  

14239 Postings, 2585 Tage 1 SilberlockeSong- Klassiker für Indianer- Aufreger

 
  
    #93
1
20.01.23 19:17
„Wir haben zusammen gespielt“
ARD und Florian Silbereisen sorgen in Song-Klassiker für Indianer-Aufreger
Florian Silbereisen hat mit Beatrice Egli in der ARD einen echten Klassiker gesungen. Doch der Texte wurde geändert. Das sorgte bei Zuschauern für Ärger.

Leipzig – Florian Silbereisen begrüßte die ARD-Zuschauer am Samstagabend (14. Januar) zu einer weiteren großen Schlager-Gala. Es wurde durchaus emotional, schließlich wurde „Der große Schlagerabschied“ von Mallorca-Legende Jürgen Drews zelebriert. Doch die Sendung sorgte bei den Zuschauern nicht nur für positive Momente, wie tz.de berichtet.

https://www.ruhr24.de/promi-tv/...ge-1000-mal-klassiker-92032058.html  

29997 Postings, 4088 Tage derFrankeGrundsteuerbescheid habe ich erhalten

 
  
    #94
7
20.01.23 19:34
also nur kurz

30 Prozent Erhöhung,
also hält sich noch in Grenzen

aber von wegen es wird kaum Erhöhungen geben...
alle die den Bescheid bekommen haben auch eine Erhöhung erhalten

Idiotistan  

29997 Postings, 4088 Tage derFrankeMelnyk ist riesig enttäuscht

 
  
    #95
7
20.01.23 20:09
keine Angriffspanzer aus der USA und BRD,

schwindet endlich diese sinnlose Unterstützung?

Die Republikaner haben mittlerweile mehr Einfluß man merkt es .


und noch eins dieser Melnyk geht mir mit seinem großen Maul dermaßen auf den Sack,
der fordert dreist hat aber weder Geld zum bezahlen noch vernünftige Manieren  

194 Postings, 541 Tage Tinker Bell@derFranke

 
  
    #96
4
20.01.23 20:29
Mit 30,00% Erhöhung hast du Glück gehabt. Da gibt es schon Berichte mit 2000,00% Erhöhung.  

14239 Postings, 2585 Tage 1 SilberlockeSchließen n manchen Tagen komplett.....

 
  
    #97
4
21.01.23 08:01
Kurzfristig Wohnungseinrichtung einkaufen? Das geht in vielen Einrichtungshäusern nicht mehr. Einige große Unternehmen ändern ihre Öffnungszeiten oder schließen an manchen Tagen sogar komplett.

Immer mehr Möbelhäuser müssen schwerwiegende Maßnahmen ergreifen – auch in Baden-Württemberg. Der Grund: Die gestiegenen Energiekosten. Die großen Geschäfte ergreifen zunehmend Sparmaßnahmen, wie echo24.de berichtet.
Teilweise Schließungen sind für viele Unternehmen nahezu unumgänglich, denn der Druck auf den Einzelhandel wächst. Doch eins ist klar: Die laufenden Kosten müssen gesenkt werden.
Möbelhäuser in der Zwickmühle: Schließungen können zu Umsatzeinbußen führen
Die Möbelhäuser befinden sich deshalb in einer Zwickmühle. Bleiben die Geschäfte geschlossen, so wird Energie gespart, denn die großen Geschäfte sind mit tausenden Lämpchen und Lichtern ausgestattet sowie mit anderen stromverbrauchenden technischen Geräten und Heizung.

https://www.bw24.de/baden-wuerttemberg/...z-einbusse-zr-92039829.html
 

14239 Postings, 2585 Tage 1 Silberlocke37 Millionen Kunden betroffen

 
  
    #98
3
21.01.23 11:52
Hacker-Attacke auf T-Mobile - 37 Millionen Kunden betroffen

Die US-Tochter der deutschen Telekom ist erneut Opfer einer Hacker-Attacke geworden.
Immer mehr Unternehmen fallen Angriffen von Hackern zum Opfer. Jetzt hat es auch die wichtigste Tochter des Branchenriesen Deutsche Telekom erwischt.
Bonn/Bellevue - Hacker haben sich Zugriff auf Daten von rund 37 Millionen Kunden der Telekom-Tochter T-Mobile US verschafft. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag nach US-Börsenschluss mit. Die Cyber-Attacke wurde demnach am 5. Januar festgestellt. Mit Hilfe externer Experten sei die Quelle des Angriffs gefunden und dieser binnen eines Tages nach Bekanntwerden gestoppt worden. Die Untersuchungen liefen noch, derzeit gebe es aber keine Hinweise, dass es gelungen sei, ins System oder Netzwerk einzudringen.

https://www.bw24.de/wirtschaft/...che-daten-erbeutet-zr-92038630.html
 

14239 Postings, 2585 Tage 1 SilberlockeEinmal etwas anderes

 
  
    #99
3
21.01.23 17:17

14239 Postings, 2585 Tage 1 SilberlockeWir haben .....

 
  
    #100
5
21.01.23 19:19
geschätzt über 20 verschiedene Kräuter im Garten, meine Frau trocknet
diese und macht Tee daraus. Ich glaube Hildegrd von Bingen hat gesagt
es ist gegen alles ein Kraut gewachsen, sogar wenn mann wirr im Kopfe ist.
Nun ja es gibt auch Krankheiten da braucht es einen Arzt.  

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 910  >  
   Antwort einfügen - nach oben