Daqo New Energy die neue China-(Top)Solaraktie


Seite 1 von 6
Neuester Beitrag: 05.12.21 16:29
Eröffnet am: 19.10.10 13:32 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 129
Neuester Beitrag: 05.12.21 16:29 von: setb2609 Leser gesamt: 28.807
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 134
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

16650 Postings, 4822 Tage ulm000Daqo New Energy die neue China-(Top)Solaraktie

 
  
    #1
8
19.10.10 13:32
Das chinesische Solar-Unternehmen Daqo New Energy hat vor knapp zwei Wochen einen erfolgreich Börsengang hingelegt. Die Aktie kam zu 9,50 $ an die Börse und liegt aktuell bei 13,40 $ - also ein Plus von 40% in knapp zwei Wochen.

Daqo ist auf die Herstellung von Polysilizium spezialisiert und produziert in der westchinesischen Stadt Chongqing. Da Polysilizium im Laufe des Jahres sehr teuer geworden ist (Anfang 2010 lag das kg bei 50 $, in Q2 um die 60 $, im August/September schon zwischen 70 bis 75 $ und aktuell zwischen 80 bis 90 $ - für kleinere Transaktionen wurden auf dem Spotmarkt schon über 100$ im Oktober pro kg bezahlt) könnte Daqo in den nächsten Wochen/Monate ein Top-Performer werden. Laut Daqo-Angaben beträgt ihr Herstellungspreis für ein kg Polysilizium 31 US-Dollar. Daqo hat eine jährliche Fertigungskapazität von rd. 2.800 Tonnen Polysilzium. Wie profitabel das Polysiliziumgeschäft überhaupt ist, zeigt Wacker Chemie auch recht eindrucksvoll, denn Wacker Chemie arbeitete im 1.Halbjahr, da waren die Preise noch nicht so hoch wie heute, in diesem Segment mit einer EBITA-Marge von knapp über 50% !!!

Hintergrund für die stark angestiegenen Polysiliziumpreise ist die enorme Nachfrage bei den Solarmodulen und den  neu aufgebauten Zellfertigungskapazitäten. Die ganz große Frage für Daqo wird sein wie lange bleiben diese hohe Polysiliziumpreise auf diesem sehr hohen Niveau und steigen sie sogar bis Jahresende noch an ??  

Was nächstes Jahr kommen wird, ist derzeit wohl kaum vorauszusagen, aber dass die Polysiliziumpreise dann kräftig nach unten rasseln werden ist höchst unwahrscheinlich, denn alleine drei der vier größten Zellbauer JA Solar (1.500 MW), Motech (1.100 MW) und Gintech (800 MW) bauen ihre Zellfertigungskapazitäten im kommenden Jahr um über 2.000 MW massiv weiter aus.  Alle Zell- und Modulhersteller investierten in Q2 und Q3 zusammen 1,7 Mrd. $ in neues PV-Fertigungsequipment und auch das spricht dafür, dass die Polysiliziumpreise im kommenden Jahr nicht wieder massiv fallen werden. Um die neuen Fertigungskapazitäten auslasten zu können ist sogar davon auszugehen, dass es wieder zu längerfristigen Polysiliziumabnahme-Verträgen kommen wird. Zwar keine Verträge über 10 Jahre wie vor drei Jahren in der PV-Branche noch Gang und Gebe war, denn solch riesige Fehler wird die PV-Branche wohl nicht mehr machen, aber Verträge über ein oder zwei Jahre sollten dann die Polysiliziumpreise schon relativ hoch halten können, auch wenn die Nachfragedynamik in 2011 bei PV deutlich nachlassen sollte. Jedoch ist von einer jährlichen Steigerungsrate bei PV von 20% schon auszugehen.

Daqo ist extrem von der Preisentwicklung bei Silizium abhängig und zum anderen von guten Finanzierungsmöglichkeiten, da gerade Investitionen in neue Produktionskapazitäten zur Herstellung von Polysilizium sehr hoch sind. Siehe Solarworld mit dem neuen Werk in Qatar. Bis Q3 2012 will Solarworld dort eine neue Polysiliziumproduktion hoch ziehen mit einer Jahreskapazität von 3.800 Tonnen. Kosten soll das Ganze rd. 500 Mio. $.

Daqo will ihre Aktivitäten auf die Herstellung von Wafer, Zellen und Module ausweiten. Im Mai diesem Jahres hat Daqo schon eine neue Modulproduktion mit einer Jahreskapazität von 200 MW in Nanjing in Betrieb genommen. Jedoch dürfte das in den nächsten Monaten nur ein Nebenkriegsschauplatz für die Daqo-Aktien sein, denn der Kurs dürfte überwiegend vom Polysiliziumpreis determiniert sein und Daqo könnte auch locker mit einem Polysiliziumpreis von um die 60 $/kg sehr gut leben.  
103 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

87 Postings, 4450 Tage kevinNZah ok re -split hab esgerade gelesen

 
  
    #105
15.01.13 21:20

2074 Postings, 5287 Tage Joschi307Daqo New

 
  
    #106
07.09.13 20:54
wäre gut wenn man dieses thread mit der "neuen" daqo new aktie verlinken könnte...

am 11.09 gibts zahlen  

2074 Postings, 5287 Tage Joschi307Q2/2013 Daqo New

 
  
    #107
11.09.13 13:05
Polysilicon shipments were approximately 975 metric tons, or MT. Wafer shipments were 7.1 million pieces. We also shipped 41 MT of multi-crystal silicon blocks to our customers.

The Company generated revenues of $16.4 million from polysilicon, compared to $11.3 million in the first quarter of 2013, and $23.6 million in the second quarter of 2012. The increase from the first quarter of 2013 was primarily due to higher sales volume. The decrease from the second quarter of 2012 was primarily due to lower sales volume combined with lower average selling prices.

The Company generated $7.1 million from sales of wafers, compared to $1.7 million in the first quarter of 2013 and $2.8 million in the second quarter of 2012. The increase from the first quarter of 2013 and the second quarter of 2012 both were primarily due to higher sales volume.

The Company also generated $4.3 million from other businesses, such as sales of multi-crystal silicon blocks.

16,4 Mio. $ / 975 MT = 16,82 $ je kg  

810 Postings, 3020 Tage Homer_Simpsonmal eine Verlinkung zur "neuen" Aktie

 
  
    #108
13.01.14 11:37

4 Postings, 2642 Tage ollipe3Löschung

 
  
    #109
2
11.09.14 12:48

Moderation
Zeitpunkt: 11.09.14 14:17
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Pöbel-ID

 

 

863 Postings, 470 Tage RobinsionTop Aktie

 
  
    #110
1
08.01.21 09:12
die steigt immer. Silizium wird gebraucht von allen Solarherstellern und man kann scheinbar die Preise ständig anheben. Top  

1177 Postings, 332 Tage JulleziaLöschung

 
  
    #111
09.01.21 05:11

Moderation
Zeitpunkt: 09.01.21 11:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

1383 Postings, 332 Tage NatalesaLöschung

 
  
    #112
10.01.21 02:53

Moderation
Zeitpunkt: 10.01.21 11:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

1082 Postings, 331 Tage CarolletaLöschung

 
  
    #113
11.01.21 06:16

Moderation
Zeitpunkt: 11.01.21 07:22
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

740 Postings, 329 Tage CastelicaLöschung

 
  
    #114
12.01.21 02:00

Moderation
Zeitpunkt: 12.01.21 07:36
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

488 Postings, 2070 Tage ByakahGlückwunsch

 
  
    #115
1
09.02.21 11:10
falls hier schon jemand länger dabei ist.  

1 Posting, 226 Tage SaraiocmaLöschung

 
  
    #116
23.04.21 06:32

Moderation
Zeitpunkt: 23.04.21 11:22
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

9 Postings, 225 Tage SabrinasiohaLöschung

 
  
    #117
24.04.21 13:33

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:09
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

9 Postings, 224 Tage JulianefvkaaLöschung

 
  
    #118
25.04.21 03:23

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:49
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

13 Postings, 573 Tage QuasselkasperSchwarze Liste

 
  
    #119
24.06.21 08:36
In einem andern Forum habe ich gelesen, dass der Rückgang mit dem Handelsstreit USA - China zu tun hätte. Daqo ist aber nicht auf der "Schwarzen Liste"
https://www.republicworld.com/world-news/us-news/...listed-firms.html  

1107 Postings, 2518 Tage Bernd-kDaqo China listing: Kurs fast verdreifacht.

 
  
    #120
22.07.21 10:54

307 Postings, 1378 Tage BrokerPK8,5 % Kursplus heute

 
  
    #121
26.07.21 06:57
wieder in China.

Kann mir gut vorstellen, dass diese Woche auch die Gattung der Mutter nach oben dreht

(schaut auch einmal die fundamentalen und charttechnischen Kennziffern auf marketscreener.de dazu an - das sieht sehr gut aus!).

So Long  

1107 Postings, 2518 Tage Bernd-kAm Ende sogar über 13%

 
  
    #122
1
26.07.21 11:29
https://finance.yahoo.com/quote/....SS?p=688303.SS&.tsrc=fin-srch

Da darf man gespannt sein, was der Kurs in den USA heute macht.

Nach meiner Meinung ist der Grund für die massiven Kursverluste in den letzten Tagen in den USA, dass Daqo dort auf der blacklist gelandet ist. Das führt dazu, dass etliche fonds Daqo nicht mehr haben dürfen und erzeugt entsprechendem Verkaufsdruck, den die shorter mit Sicherheit auch für ihre Zwecke nutzen.

Ich weiß keine Einzelheiten zu den Vorschriften zu Firmen auf der blacklist in den USA und habe dazu auch nichts konkretes gefunden.
Früher oder später wird sich die extreme Diskrepanz in den Bewertungen China/USA aber nach meiner Meinung ausgleichen. Da die Bewertung von Daqo in China eigentlich dem Durschschnitt für PV entspricht, gehe ich von deutlichen Kurssteigerungen in den USA aus. 20% Abschlag würde ich ja noch für möglich halten, aber im Moment sind es um die 300%.

Wenn die US-fonds raus sind, werden wahrscheinlich andere Fonds einsteigen.
Ich für meinen Teil werde bei weiteren Kursrückgängen moderat nachkaufen.

Aber das ist alles nur meine Meinung. Jeder sollte für sich recherchieren und entscheiden.
 

1107 Postings, 2518 Tage Bernd-kQ2 Zahlen

 
  
    #123
2
18.08.21 14:21

1107 Postings, 2518 Tage Bernd-kCC war recht interessant

 
  
    #124
1
19.08.21 09:34
https://www.fool.com/.../daqo-new-energy-corp-dq-q2-2021.../

Ich habe so meine Schwierigkeiten mit dem Englisch von Longgen Zhang ;-)

Vor allem interessant:

Xinjiang Daqo hat vor, in den nächsten 3 Jahren mindestens 30% vom "distributable profit " als Dividende auszuzahlen. Muss aber noch von den shareholders genehmigt werden.
Und: "we can do either buyback or just continue to distribute our dividend to the U.S. shareholders."
Meine Interpretation: Daqo würde die Dividende dann an die US-Aktionäre weitergeben oder ein buyback-Programm starten.

Wenn ich das richtig verstehe, wird Daqo wohl zumindest noch 3 Jahre in den USA notiert bleiben:
That's mean we can't selling shares -- I think to payback the U.S. shareholders, that's meaning from -- three years from now, OK, from the IPO.

Damit würde die Diskrepanz der Bewertungen in China und den USA noch brisanter.


Mit Seitenblick auf z.B. Jinko:
Recently, the solar value chain has been stable at the new market prices and downstream manufacturers are currently able to pass through price increases to their customers. During the week of August 9, major solar wafer and solar cell manufacturers in China announced the price increases for solar wafers and cells, further demonstrating the strong end-market demand.  

1107 Postings, 2518 Tage Bernd-kDaqo hatte wohl in China einen gesonderten CC

 
  
    #125
22.08.21 08:08
Eine Zusammenfassung hat Chen in den Yahoo conversations gepostet.

finance.yahoo.com/quote/DQ/community?p=DQ
21.8.2021, ca. 4:00 Uhr, user Chen

Quelle war die chinesische APP Chinese Xueqiu/ snowball. Einen html link zum chinesischen CC gibt es wohl nicht.

Recht interessant, ich kopiere den Beitrag mal hier rein:

---

DQ China earning call
Source: xueqiu/wechat public channel Shenzhen wealth club
Capacity: 4B estimated to start production on Oct., reaching full capacity before end of next March. Next year real output would be around 12~13 MT. 4B alone brings about 4~5 MT. Planning another 20MT line in phase. Estimated full capacity 27 MT by 2024.

Cost: total 41.47 RMB/KG = 35.6 cash + 5.87 depreciation. Lower than last year due to scale.

Price: 200~205 RMB/KG July-August.

We have spend 0.12 B RMB on research. Will pay down all debt at end of September. Current market share stands at 18%. Hope to maintain that.

We expect cost will continue to be lowered as 4B online due to scale. Current energy cost is 62.89 KWH/KG, expect lower to 55-58 KWH/KG next year.

Impact of US black list:
We cannot export or import from US, but we do not need to. Second, US requires module exporter to show material proving they are not using Hoshine silicon. 30~40% of our product using Hoshine and 60~70% are using silicon from other company. Wafer makers also import from OCI, Wacker, so I think this ban has essentially no impact to us. Longer term, we think this policy is not practical, only making noises for the downstream companies. If US does not import modules from China or Chinese company, it will take 3~4 years for them to build their own. And also they do not have the technology to make solar panels of same efficiency as us. China now has developed good solar technology. They are harming themselves.

Looking to find another place for new 10 MT production line. Have to consider several factors: distance to customers, electricity cost, land usage. Energy usage quota is a big one in China now. Have to apply to get approval.

New competitors:
In the past 4 years of the turn from poly to mono silicon wafer, mono continuous crystallization and diamond line cutting was monopolized by a certain company (Chen: Longji). We have very little profit. And the silicon cost of mono is half of poly wafer. Therefore there is no demand increase for 4 years. Therefore, all foreign competitors have been outcompeted by us. And domestically there is a lot of M&A. Now TongWei, TEBA, us, New Hope, Xiexin are top players. We have 99% mono grade poly, which is a step up from other players can produce only 95% mono grade. As the industry turn from P-sili to N-sili, poor quality poly will disqualify. Some players will be shut out, and a challenge to new players. It is not simply buy some equipment and start producing, and there is patents. Each company has our own production tricks. We are not afraid of future competition. We have the largest production base in the world, it helps to have the scale.

We can make 30~40% of our output to N-sili. Now it is not a big market, but we are ready while others are still trying. In the future we expect N-sili will be more dominant and we can convert to 80% output to N-sili. It will increase a little cost (1.5~2 RMB/KG) but also commands higher prices (2~3 RMB/KG).

Semiconductor silicon
We have not yet started semi-sili production. We have a very different work path compared to China existing semi grade poly producers. They try to make their way up from the lowest quality poly. We will do the purest semi grade first. We do not make capacity estimation now but we expect to first replace foreign semi grade and then expand. The market is huge (the world knows it, yes). Semi grade can sell at 4~5 times of solar grade poly, the market is very favorable. (Chen: China would very much like to replace its poly input stock from foreign countries as long as it qualifies).

Future of DQ US:
It is possible to do a privatization, it is also possible to continuous pay dividend and buyback (Chen: I think they will pay DQ US dividend and DQ US will do buyback, currently this makes the best financial sense). We want to reward US stakeholders. We will be responsible for all our shareholders. We hope to maximize their interests.

Will you appeal to Dept of Commerce of US?
We are researching, in proper time we want to get out from the black list.

---  

696 Postings, 2322 Tage HundlabuHallo Bern K

 
  
    #126
21.10.21 17:01
du bist doch DAQO Spezialist, kannst du  mir sagen wie lange es ca. gedauert bis Daqo an der Börse seine erst Notiz hatte (nach der Freigabe vom der Börsenaufsicht.

Sprich in der Situation wo sich gerade JINKo Solar befindet
Danke Dir und gute Kurse  

1107 Postings, 2518 Tage Bernd-k@Hundlabu

 
  
    #127
1
25.10.21 08:33
Bin kein Daqo-Spezialist ;-)

Bin auf Daqo nur gestoßen, weil ich mir ab und zu die Situation der PV-Lieferkette ansehe. Das war zu der Zeit, als Polysilicon so langsam richtig teuer wurde. Zufällig kam ein paar Tage später das China-Ipo vom Daqo, und da habe ich mir den Laden mal näher angesehen.

Aber wann immer Jinko in China gelistet wird: Riesenunterschied zu Daqo.
Jinko wird durch das Kapital vom Börsengang wohl nichts von seinen - doch inzwischen beträchtlichen - Schulden reduzieren können. Das Geld ist schon verplant bzw. ausgegeben. Also weiterhin - eher steigende - Zins- und Kapitalkosten, die die ohnehin bescheidene Marge auch längerfristig weiter anfressen werden. Wobei ich für Q3 und Q4 wegen der Kostensituation eher von Verlust ausgehe. Und wohl auch von reduzierter Q4- bzw. Jahresleistung, siehe Panikbrief der großen China-Solaris.
Daqo hat praktisch die komplette Kohle vom IPO noch auf der hohen Kante, ist seit September schuldenfrei und wird nach meiner Rechnung in Q3 und Q4 ein EPS so um die 4$ ausweisen. Wenn nicht mehr.

Also: Jinko ist kein Thema für mich im Moment. Wenn man sich die Börsenumsätze so ansieht, kitzeln die hedges den Kurs im Moment wohl eher hoch, um dann kurz vor oder bei Eintreffen schlechter Zahlen ordentlich short draufhauen zu können. Aber das ist nur meine Vermutung. So oder so, ich sehe derzeit bessere Investements als Jinko.  

4860 Postings, 7789 Tage BiomediWelche Solarwerte findest du interessant?

 
  
    #128
28.10.21 07:48

804 Postings, 1015 Tage setb2609Delisting ?

 
  
    #129
05.12.21 16:29
Ist die _anhaltende_ Kursreaktion nun das Resultat eines putativ im Raum stehenden Delisting durch die SEC ?

https://www.cnbc.com/2021/12/02/...-dont-comply-with-audit-rules.html  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Freiwald., Lionell, Lucky79, Qasar, Unzenhamster