Volkswagen Vorzüge


Seite 1 von 852
Neuester Beitrag: 13.07.24 19:00
Eröffnet am:29.10.08 14:39von: brackmannAnzahl Beiträge:22.278
Neuester Beitrag:13.07.24 19:00von: Frieda Friedl.Leser gesamt:5.887.478
Forum:Börse Leser heute:7.839
Bewertet mit:
16


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
850 | 851 | 852 852  >  

175 Postings, 6098 Tage brackmannVolkswagen Vorzüge

 
  
    #1
16
29.10.08 14:39
Ich suche Antworten auf folgende Fragen:

- Wie seht Ihr die Entwicklung der VW-Vorzugsaktien? Spiegeln sie mit aktuell ca. 44,- € den wahren Wert einer VW-Aktie wieder?

- Wieso ist der Kurs in den letzten Tagen so stark gefallen?

- Was passiert mit den Vorzügen bei einer Übernahme durch PORSCHE?

- Könnte es zu einer Umwandlung von Vorzügen zu Stämmen kommen? Unter welchen Umständen könnten die Vorzüge stimmberechtigt werden?

- Könnten Vorzüge bei einer Patt-Situation zw. PORSCHE und Niedersachsen das Zünglein an der Waage sein? Die Familien Porsche / Piech sollen angeblich über 10% der VW-VZ halten.


FAZIT: Lohnt sich aktuell ein Einstieg in die Vorzüge?

Vielen Dank für eure Meinungen!  
21253 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
850 | 851 | 852 852  >  

1282 Postings, 377 Tage Frieda FriedlichKurze Notiz zum Nachdenken

 
  
    #21255
2
12.07.24 16:07
Wenn es einen Taiwain-Konflikt gibt oder eine schwere Wirtschaftskrise in der EU (z. B. wegen Ausweitung des Ukrainekriegs), dann könnten die Gewinn von VW von jetzt 30 Euro auf 10 Euro fallen. Gleichzeitig würde VW wohl wegen der Krise die Dividende streichen.

Die VW-Vorzüge könnten in einem solchen Szenario z. B. auf 80 Euro fallen. Trotzdem würde das KGV auf 8 steigen - von jetzt 3,5 - eben weil es nur noch 10 Euro Gewinn pro Aktie gibt. Und die Dividendenrendite läge dann wegen Streichung bei Null.

Das ist natürlich ein Extrembeispiel. Aber es zeigt, dass die Zahlen von heute (Divi-Rendite/KGV) nicht in Stein gemeißelt sind. Wer darauf rumreitet (# 252), der macht sich was vor.  

2986 Postings, 369 Tage St2023der Kurs steigt gerade

 
  
    #21256
12.07.24 16:30
was ist los Friedensverhandlungen.  

6082 Postings, 5778 Tage clever_handelnGoldman Sachs erhöht Kursziel

 
  
    #21257
1
12.07.24 16:38
es geht vom Boden langsam rauf.

kgv 3,8 war zu krass jetzt  

1018 Postings, 1123 Tage BailoutDer Dachs...

 
  
    #21258
12.07.24 17:09
ist doch egal wo der hingeht. Wenn der steilwandartig steigt, dümpelt VW trotzdem am Ende bei 107 rum. Warum sollte VW fallen wenn der Dax mal in die andere Richtung geht ?

Und hört bitte auf mit dem KGV, das steigt von ganz allein wenn der VW Gewinn fällt und das wird er leider noch so wie der Konzern gerade pumpt. Siehe Audi...  

2986 Postings, 369 Tage St2023darum

 
  
    #21259
1
12.07.24 17:09
gehen wir auch mit 109 Euro ins Wochenende.  

2665 Postings, 2812 Tage Top-Aktiendie Korrektur ist vorbei . . .

 
  
    #21260
1
12.07.24 17:20
-
der Zug fährt ab .  .  .

 

2986 Postings, 369 Tage St2023Bailout

 
  
    #21261
1
12.07.24 17:22
Was Herr Blume gerade macht hat noch niemand vorher gewagt.
Er hat so einen schweren stand mit E Autos die wenig gewollt sind, aber kommen müssen laut Regierung.
Es macht da sehr sehr gute Arbeit mit dem Betriebsrat und bringt es wohl besser rüber als seine Vorgänger.
Alle wissen das zufiel Personal im Konzern sind was schwer ist sie von heute auf morgen loszuwerden.
Was ich persönlich für richtig halte lang verdiente Mitarbeiter soll man schützen. Wenn genug Geld da ist wie bei VW Gruppe.  Der Konzern wird neu ausgerollt mit sehr klugen Entscheidungen.
VW wird für die Zukunft ausgerichtet.
Das KGV interessiert mich auch nicht ich sehe nur was zur Zeit passiert und das ist sehr sehr viel.
Und was wir auch noch mal sagen müssen wo stände VW unter Diess heute, wir können froh sein das Herr Blume gekommen ist und uns von dem Wahnsinnigen gerettet hat.
Es hatte vieles auf dem Weg gebracht was jetzt wieder korrigiert wird so das es keiner merkt eine Krähe hakt der anderen Krähe kein Auge aus.
 

2986 Postings, 369 Tage St2023Kurs

 
  
    #21262
12.07.24 21:29
Schafen wir 109 Euro heute zum Wochenende?
Ich sage ja wenn ich den letzten kauf machen muss.  

2986 Postings, 369 Tage St2023hat nicht bgereicht

 
  
    #21263
12.07.24 22:02
Depot
Depotkonto
Depotinhaber

Datum, Uhrzeit
12.07.2024 um 21:59:57 Uhr
Auftragsart
Kauf
Wertpapier, ISIN
VOLKSWAGEN AG VORZUGSAKTIEN O.ST. O.N., DE0007664039
Menge
20,00 Stück
Handelsoption
Börslicher Handel
Handelsplatz
Tradegate (Best Execution)
Ordertyp
Billigst
Ordergültigkeit
Heut  

2665 Postings, 2812 Tage Top-AktienVW-Aktie wird besser laufen als Nvidia!

 
  
    #21264
1
13.07.24 00:35

6082 Postings, 5778 Tage clever_handelnVW geht bald richtig up

 
  
    #21265
1
13.07.24 01:13
heute mit VW ler gesprochen. zusammen mit dem Bild der vielen Analysten und dem Switch, das Verbrenner, hybrid und Elektro Sinn machen ist VW sogar über das Marken Portfolio das zudem skaliert, eine sehr schöne Turnaround Story.  

2986 Postings, 369 Tage St2023Mehr Sicherheit für Anleger

 
  
    #21266
13.07.24 10:45
Heute möchte ich mal einige Gerüchte aus der Welt schaffen.
Wenn ich hier Junge Anleger etwas rate meine ich es ernst.
Lest den link das es wenig Risiko gibt in VW vz zu investieren.
Besonders sollten sich das die unwissende alten Hassen durchlesen damit sie nicht weiter verbreiten bei VW vz gibt es keine Dividende. Die 20 Aktien gestern hätte ich auch schon bei 104 kaufen können.
Nein die habe ich nur gekauft um zu zeigen man kann immer kaufen auch kleine Mengen und einfach liegen lassen bis 110 Aktien ist die Dividende für alleinstehende steuerfrei und verheiratete 220 Aktien.



https://www.bing.com/ck/...dGVpbGUtZGVyLWFrdGllbmFydC5odG1s&ntb=1  

7317 Postings, 3157 Tage Winti Elite BVV bleibt eine Schrott Aktie ob Vorzug oder nicht!

 
  
    #21267
13.07.24 13:56
Man muss sich schon fragen wenn der Aktienkurs tiefer liegt als vor 10 Jahren.

Was hat das Management in den letzten 10 Jahren gemacht ?

Es gibt hunderte von Aktien die sich in den letzen 10 Jahren ver x facht haben.

Die zahlen zwar keine 8% Divi haben trotzdem viel die höhere Renditen erzielt.

Wie gesagt ich bin seit 40 Jahren an der Börse und würde bestimmt nie VW Aktien kaufen.

VW ist eine Looser Aktie wie sie im Buche steht .  

7317 Postings, 3157 Tage Winti Elite BTop Aktien

 
  
    #21268
13.07.24 14:06
VW Nvidia so ein Schwachsinn  !

Hättest du vor 10 Jahren VW Aktien gekauft für 100'000 Euro hättest du heute mit 8% Divi etwa 240'000 Euro.

Hättest du vor 10 Jahren Nvidia Aktien gekauft für 100'00 Euro hättest du heute 28 Mio.

Also lasse so einen Schwachsinn VW wird nie so steigen wie eine Nvidia die müssen froh sein wenn sie die nächsten Jahre überleben.  

2986 Postings, 369 Tage St2023Winti

 
  
    #21269
1
13.07.24 16:28
wir reden von jetzt nicht von vor 1o Jahren wer heute VW kauft. Ist der Gewinner von morgen.
Und wer heute bei Tesla kauft beim überhöhten Kurs von 20 Fach zu hoch hat einen an der Birne.  

7317 Postings, 3157 Tage Winti Elite BJa in 10 Jahren wird es VW nicht mehr geben !

 
  
    #21270
13.07.24 16:40

1282 Postings, 377 Tage Frieda FriedlichLieblingsaktien der Deutschen

 
  
    #21271
1
13.07.24 17:13
Ich persönlich laufe nicht gern mit dem Strom und kaufe lieber, was die Masse links liegen lässt. Es gibt zwar so etwas wie Schwarmintelligenz. An der Börse jedoch trifft man unter Kleinanlegern häufig unterblichtete Mitläufer, die irgendwelchen Trends hinterherrennen und oft wenig Ahnung von Finanzen haben.

Dt. Nebenwerte z. B. finden sich kaum in dt. Kleinanleger-Depots.

Ich glaub, die meisten Deutschen kaufen Deutsche Bank, Volkswagen, Allianz, Lufthansa usw. nur deshalb., weil sie die Firmen auch eigener Alltagserfahrung kennen und ihnen dies "Sicherheit" gibt. Bei der Deuba war diese Sicherheit höchst trügerisch (mehr als 95% Minus seit 2008), der große Name hielt nicht, was er versprach.

Kaum jemand achtet auf Unterbewertung und Wachstumspotenzial. Allenfalls auf die Dividende wird geachtet - oft aber in einer Weise, als handele es sich um sichere Einkünfte wie die Zinszahlungen von Anleihen. Tatsache ist, dass Dividenden gekürzt oder gestrichen werden können.

Dass viele US-Titel unter den Lieblingsaktien der Deutschen sind (siehe Tabelle), ist relativ neu. Früher glaubte man, diversifiziert zu sein, wenn man Allianz, TUI (ebenfalls eine extreme Loser-Aktie), Mercedes und die Deutsche Bank im Depot hat. LOL.

 
Angehängte Grafik:
lieblings-aktien_der_deutschen_-....jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
lieblings-aktien_der_deutschen_-....jpg

1282 Postings, 377 Tage Frieda FriedlichReihe: "Reich werden mit dt. Standardaktien" (1)

 
  
    #21272
13.07.24 17:32
1. Kali + Salz

 
Angehängte Grafik:
2024-07-13_15__31_____k_s_aktie_(ehem.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
2024-07-13_15__31_____k_s_aktie_(ehem.jpg

1282 Postings, 377 Tage Frieda FriedlichReihe: "Reich werden mit dt. Standardaktien" (1)

 
  
    #21273
13.07.24 17:35
2. Deutsche Bank  
Angehängte Grafik:
2024-07-....jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
2024-07-....jpg

1282 Postings, 377 Tage Frieda FriedlichReihe: "Reich werden mit dt. Standardaktien" (3)

 
  
    #21274
13.07.24 17:36
3. Volkswagen  
Angehängte Grafik:
2024-07-....jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
2024-07-....jpg

1282 Postings, 377 Tage Frieda FriedlichReihe: "Reich werden mit dt. Standardaktien" (4)

 
  
    #21275
13.07.24 17:41
4. TUI



 
Angehängte Grafik:
2024-07-....jpg (verkleinert auf 50%) vergrößern
2024-07-....jpg

1282 Postings, 377 Tage Frieda FriedlichReihe: "Reich werden mit dt. Standardaktien" (5)

 
  
    #21276
13.07.24 17:42
5. Lufthansa


Anmerkung: Diese Charts sind nicht "off-topic", sondern eine Ergänzung zu Post #271, in dem die Lieblingsaktien der Deutschen vorgestellt wurden.  
Angehängte Grafik:
2024-07-....jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
2024-07-....jpg

1282 Postings, 377 Tage Frieda FriedlichDie nicht-logarithmischen Charts von Onvista

 
  
    #21277
13.07.24 17:56
zeigen das dt. Kleinanleger-Elend noch schonungsloser (bitte mit #273 vergleichen).

Wer 2008 in die Deutsche Bank investierte und 100 Aktien zu 80 Euro kaufte (Wert 8000 Euro), der hat heute nur noch 1500 Euro im Depot. Dazu kommt aber noch das zusätzlich verbrannte Geld für mehrere Kapitalerhöhungen. Unterm Strich läuft das fast auf Totalverlust hinaus.

Ungeachtet dieses Langzeit-Elends stehen die Aktien der Deutschen Bank auf Platz 12 der deutschen Kleinanleger-Lieblingsliste (#271).

Was ich damit sagen will: Es gibt an der Börse keine Schwarmintelligenz, erst recht nicht bei deutschen Kleinanlegern.  
Angehängte Grafik:
2024-07-13_15__48_deutsche_bank_chart_inkl.jpg (verkleinert auf 43%) vergrößern
2024-07-13_15__48_deutsche_bank_chart_inkl.jpg

1282 Postings, 377 Tage Frieda FriedlichHier noch der Link zu # 271

 
  
    #21278
13.07.24 18:02
Es ist ein Aritikel in "Die Welt", aus dem auch die Tabelle in #271 (Screenshot) stammt.

https://www.welt.de/finanzen/geldanlage/...-Aktien-der-Deutschen.html

(Artikel ist hinter einer Paywall...)  

1282 Postings, 377 Tage Frieda FriedlichVor der Nr. 1 der Liste, Nvidia, kann ich auch

 
  
    #21279
13.07.24 19:00

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
850 | 851 | 852 852  >  
   Antwort einfügen - nach oben