Lloyd Fond AG (reloaded) - 100% Chance


Seite 1 von 15
Neuester Beitrag: 24.05.22 11:20
Eröffnet am: 08.03.11 17:01 von: TI-30X Anzahl Beiträge: 356
Neuester Beitrag: 24.05.22 11:20 von: BrokerPK Leser gesamt: 111.853
Forum: Börse   Leser heute: 31
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 15  >  

52 Postings, 4614 Tage TI-30XLloyd Fond AG (reloaded) - 100% Chance

 
  
    #1
4
08.03.11 17:01
Nach den erfolgreichen Restrukturierungsmaßnahmen 2010 (gesenkten Kostenbasis, erfolgreichen Enthaftungsverhandlungen, neue Schwerpunkte im Bereich von Immobilenfonds und Zweitmarktfonds für Schiffe) und daraus folgend einem seit der Lehmannkrise 2008 erstmaligen positiven Konzernergebnis nach Steuern von 2,7 Mio. EuroGewinn für das abgelaufene Jahr 2010 (entspricht etwa einem Ergebnis pro Aktie (EPA) von 0,23 €) erwarte ich bei der Lloyd Fond AG auch für 2011 wieder weiter aufsteigende positive Zahlen.

Die weltwirtschaftliche Erholung sorgt für einen wieder anziehenden Containerumschlag und gibt berechtigte Hoffnung für eine Erhöhung der Plazierungszahlen im Bereich der Containerschifffahrt auch bei der Lloyd Fond AG.
Zusammen mit Energie als neue Assetklasse (Windkraftfonds seit Anfang 2011) und den erfolgreichen Restrukturierungsmaßnahmen 2010 könnte das aktuelle Jahr hier eine weitere positive Trendwende einleiten.
Diese positive Tendenz zeigt sich auch mit einem Anstieg des Aktienkurses seit Anfang 2011 von 1,88 € bis zum heutigen Tag  von aktuell 2,40 €, nachdem der Aktienkurs zuvor fast 2 Jahre meist zwischen 1,75 € und 1,9 € gependelt hat und zuvor nicht recht von der Stelle kam.

Auch die Analysten von SRC Research bleiben bei ihrer positiven Gesamteinschätzung für die Lloyd Fonds-Aktie und erneuern ihre Kaufempfehlung mit dem Rating "buy". Das Kursziel bleibe bei 5 Euro. (Analyse vom 08.03.2011) (08.03.2011/ac/a/nw)


Auf eine weiter positive Trendwende,
Gruß
TI  
330 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 15  >  

522 Postings, 1342 Tage Markus1975warum stürzt der kurs so stark ?

 
  
    #332
10.01.22 16:34

2994 Postings, 4122 Tage erfg@Markus

 
  
    #333
10.01.22 16:42
Heftige Korrektur.
Wahrscheinlich haben da viele Stopplosses bei den Anlegern gegriffen.
Es hatte sich ja auch eine enorme Fahnenstange im Chart ausgebildet.  

522 Postings, 1342 Tage Markus1975Danke !

 
  
    #334
10.01.22 16:53
..habe keine Info bzgl. der starken Korrektur gefunden..  

517 Postings, 1604 Tage wavetrader1ich beginne zu kaufen

 
  
    #335
1
10.01.22 17:58
hab heute zu 13€ richtig dicke zugelangt. Natürlich auch noch Pulver trocken gehalten, sollte eine generelle Martkschwäche auftreten. Einige sitzen auf dicken Gewinnen und nehmen eben einen Teil davon mit,  Stoploss Orders haben das Übrige erledigt . Diese 30% Korrektur an dem Hoch könnte aber schon ausreichend gewesen sein. Zumindest die 13€ sollten fundamental gut abgesichert sein.

Mit etwas Glück sehen wir 2022 die 20€

Viel Erfolg uns Longies !  

53 Postings, 1772 Tage Tommy_ABGletzte Woche bei 16,50 verkauft

 
  
    #336
10.01.22 18:15

53 Postings, 1772 Tage Tommy_ABGheute unter 13,00 zurückgekauft

 
  
    #337
10.01.22 18:17
vielen Dank den Verkäufern...auch bei Ernst Russ habe ich heute zurückgekauft...
 

2994 Postings, 4122 Tage erfgGutes Jahresergebnis und KE angekündigt:

 
  
    #338
11.01.22 17:41
DGAP-Ad-hoc: Lloyd Fonds Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Prognose/Kapitalmaßnahme Lloyd Fonds AG erwartet Anstieg des Konzernjahresüberschusses (EAT) 2021 auf 4,0 Mio. EUR; BarKE mit Bezugsrecht
 

2994 Postings, 4122 Tage erfgBörsengeflüster:

 
  
    #339
11.01.22 20:13

Eine kleine Überraschung hat die Gesellschaft zudem in Form einer Kapitalerhöhung um bis zu 615.000 Aktien zu einem Ausgabekurs von 13 Euro parat. Normalerweise wäre eine Transaktion in dieser Größenordnung auch ohne Bezugsrecht locker durchführbar gewesen. Doch CEO Achim Plate hat sich für die klassische Variante unter Einbeziehung aller Aktionäre entschieden. So wird zumindest die Diskussion um den Discount zum aktuellen Aktienkurs vermieden.

https://www.boersengefluester.de/lloyd-fonds-uberraschung-inklusive/


 

2994 Postings, 4122 Tage erfgAnalyse aus Kulmbach:

 
  
    #340
11.01.22 21:02

2994 Postings, 4122 Tage erfgGünstige Einstiegsgelegenheit d. Gewinnmitnahmen

 
  
    #342
17.01.22 17:54

743 Postings, 2732 Tage sirmikePlusvisionen

 
  
    #344
17.01.22 18:38
Steht nix Neues drin. Und den eigentlichen Grund für den Kursverfall, nämlich die angekündigte Barkapitalerhöhung zu 13 Euro, wurde komplett weggelassen...  

485 Postings, 801 Tage dat wedig nich ist .warum sollte ich meine BZR's ausüben?

 
  
    #345
1
10.02.22 09:40
wir stehen bei 12.50Eur. Der BZR-Preis beträgt maximal 13 Eur mit der schwammigen Aussage, dass der Preis dem aktuellem Marktgeschehen angepasst werden kann. Ihrgendwann heute soll die Preisfestlegung kommen?. nun, da kann ich die Aktien aus so direkt kaufen. Wo ist da der Mehrwert.  

351 Postings, 1585 Tage BrokerPKBR Preis festgesetzt

 
  
    #346
10.02.22 18:51
auf 12 EUR soeben  

2994 Postings, 4122 Tage erfgVorstandsinterview:

 
  
    #347
1
11.02.22 08:52
Plusvisionen richtet schnell, ein paar Fragen an Achim Plate, CEO bei der wachstumsstarken Lloyd Fonds AG
 

2994 Postings, 4122 Tage erfgBörsengeflüster:

 
  
    #348
11.02.22 15:08
Auf der Zielgerade befindet sich die flankierende Kapitalerhöhung von Lloyd Fonds zur Finanzierung des zuletzt erworbenen Vermögensverwalters BV Holding sowie dem Minderheitseinstieg bei dem Fintech-Unternehmen
 

522 Postings, 1342 Tage Markus1975Barkapitalerhöhung erfolgreich umgesetzt

 
  
    #349
18.02.22 06:38

522 Postings, 1342 Tage Markus1975Sämtliche neuen Aktien platziert

 
  
    #350
18.02.22 06:39

351 Postings, 1585 Tage BrokerPKAdHoc

 
  
    #351
30.03.22 14:46


DGAP-News: Lloyd Fonds Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Personalie Lloyd Fonds AG stärkt Marktposition durch Übernahme der BV Holding AG 30.03.2022 / 14:22 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Lloyd Fonds AG stärkt Marktposition durch Übernahme der BV Holding AG
- Übernahme von über 98,0 % der BV Holding AG wird umgesetzt

- Stefan Mayerhofer neuer Chief Wealth Officer der Lloyd Fonds AG


- Alexander Gröbner neuer Bereichsvorstand der Lloyd Fonds AG

- CIO Michael Schmidt verlässt Lloyd Fonds AG-Vorstand

- Geschäftsbericht 2021: EAT-Anstieg auf 5,1 Mio. EUR

Hamburg, 30. März 2022.

Übernahme von über 98,0 % der BV Holding AG wird umgesetzt

Die im Rahmen der Übernahme von über 98 % der Anteile an der BV Holding AG notwendige Freigabe im Rahmen des Inhaberkontrollverfahrens erteilte die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) im März 2022.

Mit der nun anschliessenden Sachkapitalerhöhung wird die Übernahme der BV Holding AG abgeschlossen. Die Sachkapitalerhöhung erfolgt unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre im Umfang von 570.384 neuen Aktien. Durch die Sachkapitalerhöhung wird sich das Grundkapital der Lloyd Fonds AG von 13.940.914,00 EUR durch die Ausgabe der neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien mit einem rechnerischen Grundkapital von je 1,00 EUR auf 14.511.298,00 EUR erhöhen.

Durch die Integration der BV Holding AG wird die Marktposition der Lloyd Fonds AG deutlich gestärkt. Das AuM-Volumen des Lloyd Fonds-Konzerns steigt auf knapp 5,0 Mrd. EUR an.

Weiterlesen

Ein entscheidender Erfolgsfaktor der Integration der BV Holding AG in den Lloyd Fonds-Konzern ist neben der Steigerung des AuM-Volumens die strategische Vertiefung der Wertschöpfungskette. Neben der Betreuung vermögender Privatkunden hat die Bayerische Vermögen-Gruppe einen ausgesprochenen Fokus auf das Geschäft mit institutionellen Kunden und agiert hier mit sehr erfahrenen Teams im Markt.

Dazu Dipl-Ing. Achim Plate, Chief Executive Officer (CEO) der Lloyd Fonds AG: "Durch die Integration der Bayerische Vermögen-Gruppe wachsen wir nicht nur deutlich im Gesamtkonzern, sondern vertiefen auch entscheidend unsere Wertschöpfungskette durch den Zugewinn im Segment des institutionellen Kapitals. Diese breite und langjährige Kompetenz im institutionellen Geschäft wollen wir zukünftig für alle unsere Lösungsangebote im Lloyd Fonds-Konzern nutzen." Stefan Mayerhofer neuer Chief Wealth Officer der Lloyd Fonds AG Der Aufsichtsrat der Lloyd Fonds AG stimmte auf seiner Sitzung am 29. März 2022 der Bestellung von Herrn Stefan Mayerhofer zum Vorstandsmitglied als Chief Wealth Officer (CWO) zu. Die Bestellung erfolgt für den Zeitraum vom 1. April 2022 bis zum 31. März 2026. Herr Mayerhofer wird als CWO zukünftig das weitere Wachstum des Geschäftsfelds LLOYD VERMÖGEN verantworten. Er bleibt zudem Vorstandsmitglied der BV Holding AG.

Dazu Stefan Mayerhofer, CWO der Lloyd Fonds AG: "Ich freue mich sehr auf die zukünftige gemeinsame Arbeit im Vorstand sowie mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Lloyd Fonds AG. Wir wollen weiter stark wachsen und werden dafür unser Netzwerk und unsere Erfahrungen in der persönlichen Vermögenverwaltung und im Asset-Management bestmöglich einbringen. Hierbei werden wir wechselseitig profitieren können, beispielsweise durch die Nutzung der aufgebauten Digitalen Geldanlageplattform der Lloyd Fonds AG für alle unsere Prozesse und das Portfoliomanagement."

Alexander Gröbner neuer Bereichsvorstand der Lloyd Fonds AG

Alexander Gröbner wird ab dem Zeitraum 1. April 2022 neuer Bereichsvorstand der Lloyd Fonds AG. Er wird künftig insbesondere die regulatorischen Themenfelder für den Lloyd Fonds-Konzern und den nun anschliessenden Integrationsprozess der BV Holding AG in die Lloyd Fonds AG verantworten. Er bleibt zudem ebenfalls Vorstandsmitglied der BV Holding AG.

CIO Michael Schmidt verlässt Lloyd Fonds AG-Vorstand Im Zuge dieser Veränderungen verlässt Michael Schmidt aus persönlichen Gründen zum 31. März 2022 den Vorstand der Lloyd Fonds AG, bleibt dem Unternehmen aber als direkter Berater des Vorstands und Aufsichtsrates für ein weiteres Jahr erhalten. In dieser Rolle wird Michael Schmidt nahtlos ab April 2022 die Weiterentwicklung der Strategie 2023/25 begleiten, insbesondere im Bereich Nachhaltigkeit und im Geschäft mit institutionellen Investoren. Die Ressortverantwortungen von Herrn Schmidt übernimmt im Vorstand der CEO Achim Plate.

Michael Schmidt trat im April 2019 in den Vorstand der Lloyd Fonds AG ein, um als Chief Investment Officer die Neupositionierung der Gesellschaft mitzugestalten. In seiner dreijährigen Amtszeit gelang es unter seiner Leitung, das Geschäftsfeld LLOYD FONDS im Markt als Spezialanbieter aktiver Alpha-Strategien mit integriertem Nachhaltigkeitsansatz zu etablieren. Dabei konnten mit den 2019 neu aufgelegten Fondsstrategien auch erste Mandate von hochprofessionellen institutionellen Anlegern gewonnen werden. Herr Schmidt legte zudem in seiner Verantwortung für Recht, Compliance und Regulatorik die aufsichtsrechtliche Basis für die Weiterentwicklung der Gesellschaft. In seiner Verantwortung für die Nachhaltigkeitsstrategie implementierte er moderne SDG-orientierte Investmentansätze bei LLOYD FONDS, führte auf Unternehmensebene ein CO2-Management ein und entwickelte die Corporate Governance weiter.

"Der Aufsichtsrat respektiert die persönliche Entscheidung von Herrn Schmidt", kommentiert der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Dr. Stefan Rindfleisch. "Zusammen mit dem Vorstandsvorsitzenden und im Namen des Aufsichtsrates danke ich Herrn Schmidt für seinen hervorragenden Beitrag zur erfolgreichen strategischen Neupositionierung der Lloyd Fonds AG. Seine langjährige Erfahrung und umfassende Expertise im Asset Management sowie sein breites Netzwerk sind für die Lloyd Fonds AG sehr wertvoll. Vorstand und Aufsichtsrat freuen sich daher, dass Herr Schmidt dem Unternehmen weiterhin beratend zur Seite stehen wird."

Geschäftsbericht 2021: EAT-Anstieg auf 5,1 Mio. EUR Im heute veröffentlichten Geschäftsbericht weist die Lloyd Fonds AG einen Konzernjahresüberschuss nach Steuern (EAT) von 5,1 Mio. EUR (Vj.: -0,7 Mio. EUR) aus. Dies entspricht einem Gewinn von 0,39 EUR pro ausstehende Aktie (EPS).

Der deutlich gestiegene Konzernjahresüberschuss ist dabei u. a. auf die zum Jahresende nochmals höhere Fair Value Bewertung zweier Beteiligungen der Lloyd Fonds AG im Geschäftssegment LLOYD FONDS REAL ASSETS zurückzuführen.

Insgesamt erzielte der Lloyd Fonds-Konzern im Geschäftsjahr 2021 Umsatzerlöse auf Vorjahresniveau in Höhe von 26,1 Mio. EUR (Vj.: 27,7 Mio. EUR). Das operative Konzernergebnis (EBITDA) betrug 4,6 Mio. EUR (Vj.: 7,0 Mio. EUR). Der operative Cashflow stieg auf 20,0 Mio. EUR (Vj.: -0,9 Mio. EUR).

Den Geschäftsbericht können Sie unter www.lloydfonds.ag /Investor Relations downloaden. Über die Lloyd Fonds AG: Die Lloyd Fonds AG ist ein innovatives Finanzhaus, das mit aktiven, nachhaltigen und digitalen Investmentlösungen Rendite für seine Partner und Kunden erzielt.

Das 1995 gegründete, bankenunabhängige Unternehmen ist seit 2005 an der Börse vertreten. Seit März 2017 ist die Lloyd Fonds AG im Segment Scale (ISIN: DE000A12UP29) der Deutschen Börse in Frankfurt gelistet.

Im Geschäftsfeld LLOYD FONDS erfolgt eine Positionierung als Spezialanbieter benchmarkfreier Aktien-, Renten- und Mischfonds mit einem klaren Fokus auf aktiven Alpha-Strategien. Alle, durch erfahrene Fondsmanager mit nachgewiesenem Track-Rekord gesteuerten Fonds, berücksichtigen einen integrierten Nachhaltigkeitsansatz im Investmentprozess.

Im Geschäftsfeld LLOYD VERMÖGEN erfolgt über die Lange Assets & Consulting GmbH und die BV Holding AG eine proaktive, ganzheitliche 360 Umsetzung der individuellen Ziele von vermögenden Kunden in einer persönlichen Vermögensverwaltung.

Im Geschäftsfeld LLOYD DIGITAL werden über das WealthTech LAIC und das FinTech growney digitale und risikooptimierte Anlagelösungen für Privatanleger und institutionelle Kunden angeboten.

Ziel der Strategie 2023/25 ist es, die Lloyd Fonds AG als innovativen Qualitätsführer im Vermögensmanagement in Deutschland zu positionieren.

Kontakt: Hendrik Duncker IR/PR Lloyd Fonds AG An der Alster 42 20099 Hamburg Tel: +49-40-325678-145 Fax: +49-40-325678-99 Mail: ir@lloydfonds.de

30.03.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de
  Sprache:   Deutsch          §
Unternehmen:§Lloyd Fonds Aktiengesellschaft
An der Alster 42
20099 Hamburg
Deutschland
  Telefon:§+49 (0)40 32 56 78-0
      Fax:§+49 (0)40 32 56 78-99
   E-Mail:info@lloydfonds.de          §
 Internet:§www.lloydfonds.de
     ISIN:DE000A12UP29
      WKN:    A12UP2 §
   Börsen:§Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1315805

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
1315805  30.03.2022
"fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1315805&application_name=news&site_id=ariva"

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.


PC-Ansicht
Impressum/Kontakt
Datenschutz
Datenschutzeinstellungen Fehler melden
© 2022 ARIVA.DE AG - Alle Angaben ohne Gewähr - Dt. Börsen, NASDAQ, NYSE und Dow Jones 15 Min. verzögert

 

522 Postings, 1342 Tage Markus1975Starke Basis für weiteres Wachstum geschaffen

 
  
    #352
06.04.22 10:24

522 Postings, 1342 Tage Markus1975lloyd_fonds_zahlreiche_wachstumsinitiativen

 
  
    #353
06.04.22 13:38

522 Postings, 1342 Tage Markus197507-04 nettoergebnis-steigt-deutlich

 
  
    #354
08.04.22 06:30

522 Postings, 1342 Tage Markus1975Lloyd Fonds: Nettoergebnis steigt deutlich

 
  
    #355
08.04.22 06:31
Aktien-Global-Researchguide
07.04.2022 | 12:04
654 Leser
Artikel bewerten:
(2)
Lloyd Fonds: Nettoergebnis steigt deutlich
Nach Darstellung des Analysten Marius Fuhrberg von Warburg Research hat die Lloyd Fonds AG im Geschäftsjahr 2021 (per 31.12.) das Nettoergebnis auf rund 5,2 Mio. Euro (GJ 2020: -0,7 Mio. Euro) gesteigert, ist mit Umsatz und EBITDA aber unter den Schätzungen des Analysten geblieben. Unter der Prämisse niedrigerer Perfomance-Gebühren senke Warburg die Schätzungen für Umsatz, EBITDA und Nettogewinn für die Jahre 2022 und 2023. In der Folge reduziert der Analyst sein Kursziel auf 16,50 Euro (zuvor: 18,50 Euro), erneuert aber das Rating "Buy".

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 07.04.2022, 12:00 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von Warburg Research GmbH am 07.04.2022 um 08:15 Uhr fertiggestellt und erstmals veröffentlicht.
Unter der Adresse: www.mmwarburg.de/disclaimer/disclaimer_en/DE000A12UP29.htm kann die Offenlegung der Interessenkonflikte zu der Finanzanalyse eingesehen werden, die dieser Zusammenfassung zugrunde liegt.

LLOYD FONDS-Aktie komplett kostenlos handeln - auf Smartbroker.de
© 2022 Aktien-Global.de  

351 Postings, 1585 Tage BrokerPKAdHoc heute

 
  
    #356
24.05.22 11:20
die AuM Perspektiven sind der Hammer…!!

Die Ertragsperspektiven parallel dazu natürlich dann mit Skalierung auch…

Die Bewertung der Aktie hat Luft…  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 15  >  
   Antwort einfügen - nach oben